Simon Klostermann hat sich für den Regionalligisten TSG Balingen entschieden.

Das 20-jährige Sturmtalent wechselte zur Saison 2017/18 von der TSG Hoffenheim, für die er in der U17-Junioren-Bundesliga 19 Einsätze hatte, in die U19 des SGV. Bereits als A-Junior kam er zu vier Einsätzen in der 1. Mannschaft bevor er in der Saison 2019/20 in den Oberligakader der 1. Mannschaft wechselte und bis zum Corona-Stop in 19 Spielen eingesetzt wurde. Wir bedauern seinen Entschluss in die Regionalliga zu wechseln und wollten seinem Wunsch nicht im Wege stehen. Alles Gute Simon und viel Erfolg bei der TSG, die sich freuen darf, ein Talent mit tadellosen sozialen Eigenschaften in ihren Reihen zu haben.


Vertragsauflösungen mit Besnik Koci und Matthias Stüber.

Beide Spieler kamen zur Saison 2019/20, zu einem für sie denkbar ungünstigen Zeitpunkt, in den SGV-Kader und konnten im Umfeld eines äußerst problematischen Saisonverlaufes des Freiberger Oberligisten, nie wirklich zeigen, was möglich gewesen wäre. Koci wurde in der Jugend der Stuttgarter Kickers und des VfB Stuttgart ausgebildet und wechselte 2018/19 in die U19 des SGV und ein Jahr später in die Herren-Oberliga. Stüber kam vom FC Astoria Walldorf II an den Freiberger Wasen, ausgebildet wurde er in der Jugend der TSG Hoffenheim (2008–16). Beiden wünschen wir sportlich und privat viel Erfolg.


Trio verlässt den SGV

Mit Shpetim Muzliukaj, Steven Kröner und Dzenis Latifovic verabschieden wir drei Spieler zum Saisonende.

Alle drei Spieler waren in den letzten Jahren wichtige Säulen in unseren Kadern.

Shpetim Muzliukaj (31), kam in der Saison 2011/12 zu seinem Jugendverein nach Freiberg zurück und steuerte viele entscheidende Aktionen und Tore bei.

Dzenis Latifovic (21) reifte als "Eigenge-wächs", mit einem Abstecher in die U19 des 1. FC Heidenheim, in Freiberg zum Oberliga-Stammspieler.

Steven Kröner (30) kam zur Saison 2017/18 vom FC 08 Homburg zum SGV übernahm die Rolle als Führungsspieler und begleitete das Kapitänsamt.

Wir bedanken uns bei Shpetim, Steven und Dzenis für die tolle Zeit und das Engagement bei unserem SGV. Wir wünschen Euch alles erdenklich Gute für die private und sportliche Zukunft!


Daniel Kaiser kehrt zurück nach Berlin.

Daniel Kaiser wird den SGV zum Saisonende verlassen und sich zur neuen Spielzeit dem Berliner Oberligisten SV Tasmania anschließen. Aufgrund von Verletzungspech kam, der erst zu Saisonbeginn verpflichtete Mittelfeld-spieler, nur zu wenigen Einsätzen in Freiberg.

Wir bedanken uns für das Engagement und wünschen Daniel alles Gute für die private und sportliche Zukunft.

Torspieler Ruben Volkert wechselt zum FSV 08 Bissingen.

Auch Ruben kam zur Saison 2019/20, zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt zum SGV. Auch er konnte leider nie zeigen, was in ihm steckt. Volkert wurde in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet und kam aus der U19 der Rot-Weißen zum SGV. Wir wünschen ihm nun bei seinem Restart in der Oberliga BW, beim Nachbarn viel Erfolg!


Der SGV Freiberg Fußball

trifft weitere Personalentschei-dungen.

Zu der Umsetzung des neuen Konzeptes, unter Berücksichtigung des reduzierten finanziellen Gestaltungsrahmens, ist leider auch die Reduzierung des Kaders ein unumgänglicherFaktor.

Sportdirektor Dr. Christian Werner hat in individuellen Gesprächen die Planungen für die neue Spielzeit konkretisiert und die Reduzierung des Kaders fortgesetzt. Werner: „Natürlich sind diese Gespräche immer unangenehm, weil nicht nur sportliche sondern auch menschliche Beziehungen und teilweise mehrjährige Bindungen zum Verein aufgelöst werden mussten und müssen.

„Zunächst gilt unser Dank allen Spielern, die den Verein zum 30.6.2020 verlassen werden, sie haben sich für den Verein immer eingesetzt und zeigten sich in den Gesprächen verständnisvoll und kooperativ. Wir werden Euch alle in guter Erinnerung behalten und wünschen sportlich und privat alles Gute!

Nach den bereits veröffentlichten Wechseln von Denis Zagaria (SV Stuttgarter Kickers), Shpetim Muzliukaj, Dzenis Latifovic (beide FSV 08 Bissingen), Steven Kröner (unbekannt) und Daniel Kaiser (zurück zum SV Tasmania Berlin), werden nun auch Mert Tasdelen (TSG Backnang), Ali Ferati, (SV Fellbach), Mario Andric (unbekannt), Leon-Sky Tuksar (unbekannt), Alexander Loch (unbekannt), den SGV verlassen.


Vertragsauflösung mit

Denis Zagaria in beidseitigem Einvernehmen

Der SGV Freiberg Fußball e.V. und Denis Zagaria gehen ab sofort getrennte Wege. Der langjährige Spieler kam mit diesem Wunsch auf den Verein zu. Auch aufgrund seiner großartigen Verdienste, entsprach man diesem Anliegen.

Der aus Marbach stammende Denis Zagaria spielte bereits in der Jugend beim SGV, ehe ihm frühzeitig der Sprung in die erste Herrenmannschaft gelang. Mit der Ausnahme eines kurzen Abstechers in die dritte Liga zum VfB Stuttgart II, spielte Denis durchgehend bei seinem SGV und zahlte dies mit absoluter Identifikation und Einsatzbereitschaft zurück.

Wir respektieren Denis' Vorhaben und verabschieden uns mit mindestens einem weinenden Auge. Wir wünschen ihm für seine persönliche und sportliche Zukunft nur das Allerbeste.

Ciao Denis.

Niklas Pollex wechselt zum Aufsteiger TSG Backnang.

Der 23-jährige offensive Mittelfeld-spieler hat sich entschieden zum Ligakollegen Backnang an die Etzwiesen zu wechseln. Niklas kam 2014/15 von seinem Jugendverein SV Fellbach zu der U19 des SGV und schaffte danach auf Anhieb den Sprung in das Herren-Oberliga-Team, wo er bis zur abgebrochenen Saison 2019/20 – nur unterbrochen mit einem Abstecher 2016/17 zu der 2. Mannschaft der Stuttgarter Kickers – 63 Oberligaeinsätze hatte. Das Mittelfeldtalent hatte einige Angebote und löste nun seinen laufenden Vertrag mit Freiberg, im gegenseitigen Einvernehmen, auf. Niklas war durch seine sympathische, offene Art in Freiberg sehr beliebt und wird auf dem Wasen immer ein gern gesehener Gast sein. Wir wünschen ihm, privat und sportlich, nur das Beste!


Freiberger Oberligist verabschiedet sich von Kreshnik Lushtaku.

Kreshnik kam im Sommer 2019, vom 1. CfR Pforzheim, zum SGV und kam in 18 von 21 möglichen Begegnungen zum Einsatz, bevor der Corona-Virus die Saison vorzeitig beendete. Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute für die private und sportliche Zukunft.


Kooperation mit Physio & Kraftpotential, Heilbronn endet.

Seit 2018 stand der SGV mit dem Heilbronner Therapiezentrum, in der Vorbereitungsphase, bei Verletzungen und bei der Prävention während der Saison sowie in der Sommerpause in engem Kontakt. Sibylle Nies und Jan Fink waren bei den Spielen an der Linie und führten ca. einmal wöchentlich ein Athletiktraining und Therapie durch.

Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit, in der wir im Team eng zusammen-gewachsen sind, und Freud und Leid geteilt haben.

Alles Gute Sibylle und Jan! Beruflich und privat die besten Wünsche!!


Der SGV verabschiedet seinen Torspielertrainer Jörg Czeilinger.

Jörg hat in den letzten Jahren in Freiberg sehr engagierte und gute Arbeit geleistet. Er war immer hoch motiviert unsere Torhüter weiterzuentwickeln. Dennoch haben wir uns entschieden einen neuen Impuls auf der Position des Torwart-trainers zu setzen. Wir bedanken uns bei Jörg, wünschen ihm auf seinem weiteren sportlichen sowie privaten Weg alles Gute und freuen uns, ihn bald wieder als Gast am Wasen begrüßen zu dürfen.