HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 12. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 17.10.20, 14:00 Uhr, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN, FREIBERG aN

3 (3)   SGV FREIBERG FUSSBALL

2 (1)   SV SANDHAUSEN II

TL-SGV / Im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des SV Sandhausen wurde der SGV Freiberg seiner Favoritenrolle gerecht und konnte durch einen knappen 3:2-Erfolg drei weitere wichtige Punkte auf der Habenseite verbuchen. Es waren noch keine 10 Minuten im Wasenstadion gespielt und die Gastgeber lagen bereits mit zwei Toren in Führung: Erst hatte Yannick Thermann in der 7. Minute einen Elfmeter verwandelt, nur zwei Minuten später legte Christian Mauersberger mit dem 2:0 nach. Als Yannick Thermann in der 30. Minute durch einen weiteren Strafstoß sogar auf 3:0 erhöhen konnte, träumten einige Optimisten untern den 250 Zuschauern von einem weiteren Kantersieg des Tabellenführers sowie einigen weiteren Treffern der Heimelf.

So schnell wollten sich die Gäste aus Baden allerdings nicht geschlagen geben und konnten nach 40 Minuten durch Giuliano Cultrera zum Halbzeitstand von 3:1 verkürzen.

In der zweiten Halbzeit schlichen sich Abspielfehler und Ungenauigkeiten ins SGV-Spiel, Torchancen wurden unkonzentriert vergeben und so kam durch den Anschlusstreffer zum 3:2 durch David Reitarow in der 74. Minute nochmals Spannung ins Spiel, auf die der SGV-Anhang gerne verzichtet hätte.

Aber auch hier zeigten die Mannen um Kapitän Marco Grüttner, der seinen 35. Geburtstag leider nicht mit einem eigenen Tor krönen konnte, ihre Qualitäten, hielten die SVS-Angreifer meist vom Tor weg und brachten den knappen Vorsprung über die Zeit.



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 11. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 10.10.20, 15:30 Uhr, An der Kreuzeiche 4, 72762 Reutlingen,

FANBUS: 12:30 UHR

1 (1)   SSV REUTLINGEN 05 FUSSBALL

4 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL

PRESSESPIEGEL:

DAVID MÜLLER IN DER ROLLE DES TORJÄGERS >> BIETIGHEIMER ZEITUNG



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 10. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 03.10.20, 14:00, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN, FREIBERG aN

1 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL

1 (0)   FC NÖTTINGEN

Auch im 10. Oberligaspiel blieb der SGV Freiberg Fussball ungeschlagen!

Thomas Leusch/SGV - Mit einem 1:1-Unentschieden vor 450 Zuschauern im ausverkauften Wasenstadion trennten sich im Spitzenspiel der Oberliga Baden- Württemberg der SGV Freiberg und der FC Nöttingen.

Gästetrainer Marcus Wenninger stellte bei seiner Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte mit einer Fünferabwehrkette sehr defensiv auf, konnte aber dadurch in den ersten 20 Minuten nicht verhindern, dass der SGV einige aussichtsreiche Angriffsversuche starten konnte, die große Torchance zum Führungstreffer blieb allerdings aus. Im Anschluss befreite sich der badische Gast und stellte unter Beweis, dass man sich mit dem Selbstvertrauen von fünf Siegen in Folge mit dem Tabellenführer durchaus auch eine ausgeglichene Partie liefern kann. Torchancen blieben bis zum Halbzeitpfiff allerdings weiterhin Mangelware, so dass es torlos in die Kabinen ging.

Im zweiten Abschnitt hatte der Gastgeber den besseren Start, Dominik Salz setzte sich nach einer Flanke im Luftduell gegen den Gästetorwart Andreas Dups durch und köpfte zum 1:0 in der 53. Minute ein. Der SGV blieb am Drücker, bestimmte das Spiel und kassierte dennoch den Gegentreffer, als Nöttingen eigentlich nicht wirklich Gefahr versprühte: Eray Gür nützte in der 64. Minute eine Unordnung in der SGV-Abwehr und schoss zum Ausgleich in die Maschen.

Die Schützlinge von Evangelos Sbonias zeigten sich allerdings nicht geschockt und hatten schon zwei Minuten später die Möglichkeit zur erneuten Führung, doch Kapitän Marco Grüttner setzte eine hervorragende Vorlage von Dominik Salz aus kurzer Distanz knapp links neben das Tor.

Der Spitzenreiter wollte das Spiel gewinnen, drückte Nöttingen in die eigene Hälfte, doch trotz acht Minuten Nachspielzeit stand die Abwehr der Gäste, verhinderte den Lucky Punch des SGV und so stand am Ende ein Remis, mit dem beide Mannschaften leben und dabei die eigenen Ambitionen untermauern konnten.



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 9. SPIELTAG

 

MITTWOCH, 30.09.20, 19:00, Sportzentrum 11, 76646 Bruchsal. FANBUS: 16:00 UHR

0 (0)   1. FC BRUCHSAL

2 (2)   SGV FREIBERG FUSSBALL

Freibergs Oberligist baut seine Serien aus.

Mit drei wichtigen Punkten und einem 2:0-Auswärtssieg kehrte der SGV Freiberg von seinem Gastspiel beim 1. FC Bruchsal zurück. Trainer Evangelos Sbonias hatte sein Team gegenüber dem Kantersieg gegen Linx auf zwei Positionen verändert: Für Steven Keklik und Flamur Berisha rückten Christian Mauersberger und William Rodrigues de Freitas in die Startformation.

Der SGV fand erneut sehr gut ins Spiel und Marco Grüttner konnte bereits nach 13 Minuten per Kopf auch diesmal für eine schnelle Führung sorgen. In der Folgezeit blieb der Tabellenführer weiter tonangebend, hielt den Gastgeber größtenteils vom Tor weg und erneut war es Kapitän Marco Grüttner, der durch seinen zweiten Doppelpack in Folge noch vor der Pause auf 0:2 erhöhte (34.).

Im zweiten Abschnitt hatte der SGV den Ball sowie Gegner im Griff, so dass der achte Punktspielsieg in Folge zu keinem Zeitpunkt in Gefahr geriet. Nach Abschluss der 90 Minuten stand dann sogar der sechste Erfolg in Folge ohne Gegentor als weiteres Erfolgserlebnis zu Buche und somit konnten die eigenen Serien weiter ausgebaut werden.



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 8. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 26.09.20, 14:00, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN, FREIBERG aN

7 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL

0 (0)   SV LINX

Thomas Leusch/SGV - Im Heimspiel gegen den südbadischen Vertreter SV Linx konnte der SGV Freiberg in der zweiten Halbzeit an die Leistung aus dem Spiel in Göppingen anknüpfen und so einen erneuten 7:0-Sieg auf der Habenseite verbuchen. Schon in der zweiten Minute gelang ein Start nach Maß: David Müller spielte den „tödlichen Pass“ durch die Abwehrreihe der Gäste und Dominik Salz ließ mit einem Flachschuss aus 12m Keeper Sinan Süme keine Chance. In der Folgezeit erreichte der SGV allerdings nicht die notwendige Passgenauigkeit sowie Zielstrebigkeit und hatte in der 18. Minute das Glück auf seiner Seite, als Gästestürmer Marc Rubio nur noch Sven Burkhardt vor sich hatte, sich beim Sprint aber eine Muskelverletzung zuzog und so die Chance zum Ausgleich verpasste. Kurz vor der Pause erhöhte der SGV wieder das Tempo, doch Dominik Salz und Flamur Berisha konnten ihre Möglichkeiten aus kurzer Distanz nicht verwerten. Besser machte es dann Kapitän Marco Grüttner, der eine hervorragende Flanke von Yannick Thermann zum 2:0 in der 47. Minute verwertete, eine Vorlage von Dominik Salz zum 3:0 in der 63. Minute ins Netz bugsierte und vier Minuten später Yannick Thermann zum 4:0 bediente. Debütant Mario Ebenhofer, erst vorletzte Woche vom rumänischen Erstligisten FC Botosani verpflichtet, brauchte nur acht Minuten um seiner Einwechslung bereits seinen ersten Saisontreffer (78.) folgen zu lassen und so einen perfekten Einstand zu feiern. Die Sbonias-Schützlinge spielten ihre Überlegenheit in der Schlussphase weiter konsequent aus. Patrick Fossi (83.) und Volkan Celiktas (87.) mit einem Freistoß aus 25 Metern sorgten für den Endstand von 7:0, durch den der SGV Freiberg seinen ersten Tabellenplatz als auch den Vorsprung auf seine Verfolger, die ihre Spiele ebenfalls gewinnen konnten, verteidigen konnte.

In der kommenden Woche wartet die nächste englische Woche, am Mittwoch gastiert man um 19.00 Uhr beim Aufsteiger 1. FC Bruchsal und am Samstag, 03.10.2020 wartet um 14.00 Uhr das Spitzenspiel der Oberliga Baden-Württemberg gegen den FC Nöttingen.

 

PRESSESPIEGEL:

FREIBERG SCHIESST SICH AUFS 7:0 EIN >> LKZ

WIEDER 7:0 - SGV FREIBERG WEITER IN TORLAUNE! >> MARBACHER ZEITUNG

SIEBEN AUF EINEN STREICH! >> BIETIGHEIMER ZEITUNG



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 7. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 19.09.20, 14:00, Stadion, Hohenstaufenstr. 116, 73033 Göppingen

FANBUS: 11:15 UHR

0 (0)   1. GÖPPINGER SV

7 (4)   SGV FREIBERG FUSSBALL

FREIBERGER GALA IST DEN TOPZUSCHLAG WERT >> BIETIGHEIMER ZEITUNG

 

FREIBERGER GALAVORSTELLUNG SCHOCKT DEN VERFOLGER IM EIGENEN STADION.

NUR LOB VON ALLEN SEITEN FÜR DEN TABELLENFÜHRER!

Thomas Leusch/SGV - Einen perfekten Tag erwischte der SGV Freiberg im Auswärtsspiel beim Tabellendritten 1. Göppinger SV, der zuvor in sechs Saisonspielen nur zwei Gegentore kassiert hatte und durchaus zum erweiterten Favoritenkreis der Oberliga Baden-Württemberg zu zählen ist. Trotz der Belastung aus den vergangenen vier englischen Wochen in Folge, kam der SGV hervorragend ins Spiel und konnte mit zwei schnellen Treffern durch Kevin Ikpide (8.) und Marco Grüttner (18.) frühzeitig die Weichen auf einen weiteren Auswärtserfolg stellen. Immer wieder startete der Tabellenführer vielversprechende Angriffe und brachte dadurch die Abwehr der Heimmannschaft von einer Verlegenheit in die andere. Flamur Berisha war es vorbehalten, durch einen Doppelpack (24./34.) auf 0:4 zu erhöhen und so für die frühe Vorentscheidung zu sorgen.

Auch nach der Halbzeitpause sahen die mitgereisten SGV-Fans unter den 430 Zuschauern eine engagierte sowie konzentrierte Vorstellung ihres Teams und drei weitere Tore binnen acht Minuten: Yannick Thermann (57./Elfmeter), Jonathan Zinram (63.) und David Müller (65.) schraubten das Ergebnis auf 0:7 und bescherten so allen, einen der höchsten Auswärtssiege der Vereinsgeschichte. Trainer Evangelos Sbonias nutzte zudem die verbleibende Spielzeit, um mit vier Auswechslungen auch den Spielern aus der zweiten Reihe wertvolle Spielpraxis und einigen Stammspielern eine kleine Verschnaufpause zu ermöglichen. Mit diesem Ausrufezeichen an die Konkurrenz geht es für die SGV-Jungs nun in eine Woche ohne Mittwochspiel, allerdings gilt die Konzentration im Training spätestens ab Montag dem Heimspiel am kommenden Samstag (26.09.20 / 14.00h) gegen den SV Linx.



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 6. SPIELTAG

 

MITTWOCH, 16.09.20, NEU: 17:30, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN, FREIBERG aN

2 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL

0 (0)   NECKARSULMER SPORT UNION



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 5. SPIELTAG

 

SONNTAG, 13.09.20, 14:00, Waldstadion, Schwetzinger Str. 92, 69190 Walldorf

0 (0)   FC ASTORIA WALLDORF II

2 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL

Sprung an die Tabellenspitze durch 2:0-Erfolg bei der U23 des FC Astoria Walldorf.

Johnny Zinram bringt Freiberg in Front, Dominik Salz erzielt das 2:0 und Sven Burkhardt hält einen  Elfmeter!



DB-REGIO WFV-VERBANDSPOKAL 2020/21 - 4. RUNDE ACHTELFINALE

 

MITTWOCH, 09.09.2020, 17:00, Stadion Laupheim, Hasenstr. 51, 88471 Laupheim

FANBUS: 13:15 UHR

6 n. (2) (1)   FV OLYMPIA LAUPHEIM (LL)

5 E. (2) (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL MM

DAS WARS! Erstes Negativerlebnis des Freiberger Oberligisten!

Pokal-K.o beim Landesligisten Laupheim äußerst peinlicher Ausrutscher!

 

PRESSESPIEGEL:

FREIBERG BLAMIERT SICH IM WFV-POKAL >> BIETIGHEIMER ZEITUNG



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 4. SPIELTAG

 

SONNTAG, 06.09.20, 17:00, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN FREIBERG aN

SGV FREIBERG FUSSBALL

FSV 08 BISSINGEN

FREIBERG STÜRZT MIT HOCHVERDIENTEM DERBYSIEG DEN NACHBARN VON DER TABELLENSPITZE!

Auch die hochumstrittene Gelb/Rote Karte in der 28. Minute kann Freiberg nicht bremsen.

Flamur Berisha fehlt am Mittwoch im WFV-Pokal, kann aber am Sonntag danach gegen Astoria Walldorf II wieder eingesetzt werden.

 

PRESSESPIEGEL:

FREIBERG TRIUMPHIERT IN UNTERZAHL >> LUDWIGSBURGER KREISZEITUNG

SOUVERÄNE VORSTELLUNG TROTZ UNTERZAHL >> MARBACHER ZEITUNG



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 3. SPIELTAG

 

MITTWOCH, 02.09.20, 19:00, Im Friedengrund 1/3, 78050 VS FANBUS: 15:15 UHR

1 (1)   FC 08 VILLINGEN

2 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21 2. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 29.08.20, 14:00, WASENSTADION, SPORTZ. WASEN FREIBERG aN

2 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL

0 (0)   1. CfR PFORZHEIM

Zum Abschluß der ersten von vier(!) aufeinanderfolgenden "Englischen Wochen" empfing der Freiberger Oberligist den 1. CfR Pforzheim im Freiberger Wasenstadion.

Bis zur Halbzeit stand es zwischen den beiden Mannschaften noch unentschieden. Doch in der 73. Minute brachte Freibergs Marco Grüttner sein Team in Führung. In der 78. Minute verwandelte Yannick Thermann einen Foulelfmeter souverän und sorgte damit für die Entscheidung.

PRESSESPIEGEL:

GRÜTTNER TROTZT SEINEM HANDBRUCH >> LKZ

GRÜTTNER BRICHT TROTZ HANDBRUCH DEN BANN >> BIETIGHEIMER ZEITUNG



DB-REGIO WFV-VERBANDSPOKAL 2020/21 - 3. RUNDE

 

MITTWOCH, 26.08.2020, 17:15, Sportzentrum Wasen, Wasenstadion, Freiberg aN

2 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL MM

1 (1)   SG SONNENHOF GROSSASPACH (RL SüdWest) 

Der Freiberger Oberligist wirft den SG Sonnenhof Großaspach zum dritten mal aus dem WFV-Pokal!

PRESSESPIEGEL:

FREIBERG GENIESST SPÄTES HAPPY END >> LUDWIGSBURGER KREISZEITUNG

FREIBERGER JOKER STECHEN >> BIETIGHEIMER ZEITUNG

ASPACH WIRD DEN WASEN-FLUCH NICHT LOS >> MARBACHER ZEITUNG

GROSSASPACHS GROSSZÜGIGKEIT WIRD VON FREIBERG EISKALT BESTRAFT >> BKZ

DIE TORE DES SPIELS >> BKZ-VIDEO



HERREN 1 / OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG 2020/21

1. SPIELTAG - SAISONSTART

 

SAMSTAG, 22.08.20, 14:00, ETZWIESEN, BACKNANG

1 (0)   TSG BACKNANG

1 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL



DB-REGIO WFV VERBANDSPOKAL 2020/21 - 2. RUNDE

 

SAMSTAG, 15.08.2020, 15:30, Rasenplatz, Beim Seele 2, 70736 Fellbach

0         (0) (0)   TV OEFFINGEN (LL)

5 n.V. (0) (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL

BANN BRICHT ERST IN DER SCHLUSSPHASE DER VERLÄNGERUNG >> MARBACHER ZEITUNG



DB-REGIO WFV VERBANDSPOKAL 2020/21 - 1. RUNDE

 

SAMSTAG, 08.08.2020, 15:30, Sportplatz Lindenstraße, 74679 Weißbach

0 (0)   SGM NIEDERNHALL/WEISSBACH (BL)

5 (2)   SGV FREIBERG FUSSBALL

Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss! Dieses Motto könnte man noch ergänzen mit: "Erst recht nicht bei der Hitze!". In der 17. Minute brachte Kapitän Marco Grüttner sein Team  mit einem Distanzschuss in Führung und als Jonny Zinram in der 39. Min. auf 2:0 erhöhte, war eigentlich klar, dass die nächste Runde erreicht war. Die Gastgeber standen extrem, tief und konnten das Tor von Sven Burkhardt über die gesamte Spielzeit nie ernsthaft bespielen. Das war auch nicht der Plan von SGM-Trainer Klaus Heinle, vielmehr ging es darum nicht hoch zu verlieren. Das gelang dem Gastgeber, auch weil Freiberg einiges an Chancen versemmelte. David Müller (51.), Hakan Kutlu (75.) und Lukas Hoffmann in der Schlussminute waren die weiteren Torschützen.



TESTSPIELE SOMMER-VORBEREITUNG 2020/21

Samstag, 25.07.20, 15:00 Uhr, Max-Graser-Stadion, Esslinger Str., 70734 Fellbach
SV Fellbach (VL) vs. SGV FREIBERG FUSSBALL                        2:3 (1:3)

Mittwoch, 29.07.20, 19:30 Uhr, Sportzentrum Wasen, Platz 1, Freiberg aN
SGV FREIBERG FUSSBALL vs. SF GECHINGEN (BL)                 7:1 (6:0)
Tore: 1:0 Grüttner, 2:0 Berisha, 3:0 Buhovac, 4:0 Celiktas, 5:0 Hoffmann, 6:0 Grüttner,
7:0 Melo, 7:1

 

Samstag, 01.08.20, 14:00 Uhr, Sportzentrum Wasen, Wasenstadion, Freiberg aN

SGV FREIBERG FUSSBALL vs. VfB STUTTGART II (RL)            2:0 (1:0) Freistoßtor von der Mittellinie als Krönung BZ >>

 

Dienstag, 04.08.20, 19:30 Uhr, Weissacher Str., 71254 Ditzingen NAVI

TSV HEIMERDINGEN (VL) vs. SGV FREIBERG FUSSBALL                  0:5 (0:3)

Auch im letzten Test vor der ersten WFV-Pokalrunde konnte Freiberg überzeugen und legte erneut einen Blitzstart hin. Nach 19 Minuten stand es durch Tore von Hakan Kutlu (2.), Dean Melo (10.) und Frano Buhovac (20.) bereits 3:0 für den SGV. David Müller (59.) und Marco Grüttner (85.) erhöhten in der zweiten Hälfte.