SPIELERKADER 2023/24 (STAND 31.01.2024)

RN Name Vorname Position Alter im Kader seit
22 Gründemann Eric Tor 24 01.07.2023
1 Gelt Michael Tor 21 01.09.2022
99 Nujic Luka Tor 21 01.07.2023
           
71 Reisig Ruben Abwehr 27 01.07.2022
5 Trkulja Mihailo Abwehr 20 01.07.2023
14 Weik Linus Abwehr 18 01.07.2023
13 Osée Yannick Abwehr 26 01.07.2023
3 Pisot David Abwehr 35 01.07.2023
31 Littmann Tim Abwehr 21 20.08.2023
38 Gibs Neal Abwehr 21 17.08.2023
4 Stellwagen Luca Abwehr 25 31.01.2024
           
10 Kehl-Gómez Marco OMF 31 17.01.2022
7 Latifovic Dzenis OMF 24 01.07.2023
6 Fladung Tom MF 21 01.07.2023
21 Pietzsch Tim MF 18 01.07.2023
17 Gerezgiher Filimon OMF 23 16.01.2023
8 Maroudis  Iosif MF 25 18.07.2023
32 Gerezgiher Joel OMF 27 14.08.2023
19 Alberico Domenico OMF 24 27.08.2023
           
25 Amenta Emilio Sturm 19 01.07.2023
23 Veselaj Shaban Sturm 19 01.07.2023
20 Heim Felix Sturm 21 01.07.2023
33 Klostermann Simon Sturm 23 05.07.2023
30 Sankoh Abdul Karim Sturm 23 29.07.2023
11 Feigenspan Mike Sturm 28 31.01.2024
9 Krüger Lukas Felix Sturm 24 31.01.2024
           
26 Spieler Kaderschnitt:  23,4  

ZUGÄNGE WINTER 2023/24 (3)

Name Vorname Position Abgebender Verein Spielklasse
Feigenspan Mike Sturm Offenbacher Kickers Regionalliga SW
Krüger Lukas Sturm vereinslos, zuvor FSV Zwickau 3. Liga
Stellwagen Luca Abwehr vereinslos, zuvor SC Verl 3. Liga
Süleyman Bilgi Sturm SV Werder Bremen III Landesliga Bremen

ABGÄNGE WINTER 2023/24 (3)

Name Vorname Position Aufnehmender Verein Spielklasse
Zagaria Denis Abwehr Calcio Leinfelden-Echterd. Verbandsliga Württ.
Benz Leo Abwehr SV Zimmern Landesliga Württemberg
Kuhinja Emir Sturm 1. FC Magdeburg 2. Liga

ZUGÄNGE SOMMER 2023/24 (21)

Name Vorname Position Abgebender Verein Spielklasse
Nujic Luka Tor FV Illertissen Regionalliga Bayern
Benz Leo Abwehr US Hostert 1. Liga Luxemburg
Fladung Tom MF FC Berdenia Berbourg 2. Liga Luxemburg
Latifovic Denis MF 1. CfR Pforzheim Oberliga BW
Pietzsch Timm MF Eigene Jugend U19 Oberliga BW
Veselaj Shaban Sturm Eigene Jugend U19 Oberliga BW
Amenta Emilio Sturm Eigene Jugend U19 Oberliga BW
Trkulja Mihailo Abwehr Bahlinger SC Regionalliga Südwest
Gründemann Eric Tor VfB Lübeck Regionalliga Nord
Weik Linus Abwehr TSG 1899 Hoffenheim U19 U19 Bundesliga SW
Heim Felix Sturm Alemannia Aachen Regionalliga West
Osée Jannick Abwehr SV Meppen 3. Liga
Pisot David Abwehr SpVgg Unterhaching Regionalliga Bayern
Klostermann Simon Sturm SSV 1846 Ulm Fußball Regionalliga Südwest
Maroudis  Iosif Mitteleld RW Koblenz Regionalliga Südwest
Sankoh Abdul Karim Sturm vereinslos, zuvor 08 Homburg Regionalliga Südwest
Gerezgiher Joel Mitteleld FC 08 Homburg Regionalliga Südwest
Gibs Neal Abwehr 1. FC Kaiserslautern II (Leihe) Oberliga RP/SAAR
Littmann Tim Abwehr FC Würzburger Kickers Regionalliga Bayern
Alberico Domenico Mittelfeld FC Würzburger Kickers Regionalliga Bayern
Zagaria Denis Abwehr SV Stuttgarter Kickers Regionalliga Südwest

ABGÄNGE SOMMER 2023/24 (21)

Name Vorname Position Aufnehmender Verein Spielklasse
Mauersberger Christian MF SV Stuttgarter Kickers Regionalliga Südwest
Bradara Tino Abwehr NK GOSK Gabela 1. Liga Bosnien-Herzeg.
Tomic David Sturm unbekannt  
Baroudi Mohamed MF 1. GöppingerSV Oberliga BW
Jürgens Nicola Sturm Bayern Alzenau Hessenliga
Hofrath Marcel Abwehr Türkspor Neckarsulm Verbandsliga Württ.
Velagic Azur Abwehr Türkgücü München Regionalliga Bayern
Senkbeil Kilian Abwehr FSV Zwickau Regionalliga Nordost
Mistl Christian Abwehr SG Sonnenhof Großaspach Oberliga BW
Saubert Theo Tor GSV Maichingen Verbandsliga Württ.
Sökler Marcel Sturm FC 08 Villingen Oberliga BW
Koch Jan Abwehr Chemnitzer FC Regionalliga Nordost
Thermann Yannick Abwehr VfR Aalen Regionalliga Südwest
Leuze Leon Sturm TSG Backnang Oberliga BW
Özkaya Kaan MF TuS Mechtersheim Oberliga RLP/Saar
Özkaya Mert Sturm TuS Mechtersheim Oberliga RLP/Saar
Babic Antonio Sturm FC Holzhausen Oberliga BW
Becker Finn MF TSG Backnang Oberliga BW
Barini Quadie  Sturm Türkspor Neckarsulm Verbandsliga Württ.
Markovic Philip  MF VfR Heilbronn Landesliga Württemberg
Rinaldi Angelo Abwehr FC 08 Villingen Oberliga BW

KADERBILDUNG 2023/24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der SGV Freiberg Fußball hat Tim Littmann verpflichtet.

Der 21-jährige rechte Außenverteidiger kommt vom Bayern-Regionalligisten FC Würzburger Kickers.

Seine ersten fußballerischen Schritte machte der gebürtige Heilbronner beim TG Böckingen sowie beim FV Löchgau, bevor er mit 13 Jahren ins NLZ des Karlsruher SC wechselte. Zur U17 erfolgte dann der nächste Karriereschritt mit dem Wechsel zu Eintracht Frankfurt. Für die Hessen bestritt er 44 Spiele in der U17- und U19-Bundesliga. In der Saison 2020/21 sammelte Littmann erste Erfahrungen im Herrenfußball und stand für den SV Viktoria Aschaffenburg in 36 Begegnungen in der Regionalliga Bayern auf dem Feld bevor er dann zum Ligakonkurrenten Würzburger Kickers wechselte, wo er 27 Einsätze hatte.

Sportlicher Leiter Dieter Gerstung: „Tim ist ein weiterer junger Spieler aus der Region der entwicklungsfähig ist. Er wurde beim KSC und der Eintracht sehr gut ausgebildet, hat in der Junioren-Bundesliga gespielt und kann trotz seines jungen Alters bereits auf die Erfahrung von insgesamt 63 Regionalligaeinsätze, bei Aschaffenburg und Würzburg, verweisen. Er kann den SGV auf der rechten Außenbahn verstärken.“

Mittelfeldstratege

Joel Gerezgiher verstärkt

SGV-Offensive.

Joel Gerezgiher stieß im vergangenen Sommer vom Regionalliga-Absteiger SG Sonnenhof-Großaspach, für den der gebürtige Frankfurter 49 Spiele in der Regionalliga Südwest und 16 Partien in der 3. Liga bestritt, zum FC 08 Homburg und absolvierte in der vergangenen Saison 32 Pflichtspieleinsätze für die Saarländer, in denen er 7 Tore erzielte. Zuvor kam der Deutsch-Eritreer bei Eintracht Frankfurt zu drei Einsätzen in der Bundesliga und für den FSV Frankfurt zu zwei Spielen in der Zweiten Liga. Mit seinen 27 Jahren ist Joel auf seiner offensiven Mittelfeldposition bereits sehr erfahren. Er ist ein Spieler, der das Spiel lesen kann und dem Offensivspiel des SGV Freiberg Fußball sicher gut tun wird. Joel soll dem SGV mit seiner Übersicht weiterhelfen und die Freiberger Stürmer hoffentlich gut in Szene setzen. Die Namensgleichheit zu Kadermitglied Filimon Gerezgiher hat keinen familiären Hintergrund.


Yannick Osée kommt vom SV Meppen.

Mit dem 26-jähri-gen, 1,94 großen Abwehrhünen vom SV Meppen, konnte Freiberg viel Erfahrung an den Wasen holen. Mit den Emsländern hat Osée in vier Spielzeiten 67 Drittligaspiele bestritten, zuvor spielte er beim FK Pirmasens 39 x in der Regionalliga SW. Der ausgebildete Polizeikommissar wird die SGV-Defensive ungemein verstärken und ordnen.

Domenico Alberico wechselt zum SGV Freiberg Fußball.

Der 24-jährige, 1,74 große, Pforzheimer, kommt vom Bayern-Regionalligisten FC Würzburger Kickers an den Freiberger Wasen. Zuvor spielte er bei Hoffenheim II und dem VfB Stuttgart II in der Regionalliga SW. Mit allen drei Vereinen kam er auf insgesamt 87 Regionalliga-einsätze. Ausgebildet wurde der ehemalige italienische U20-Nationalspieler in der Akademie der TSG 1899 Hoffenheim, wo er 72 Junioren BL-Spiele für die Badener absolvierte. Freiberg plant mit Alberico variabel im offensiven Mittelfeld.


Der SGV begrüßt Linus Weik in Freiberg.

Der 18-jährige, 1,77 große, Linus Weik wird ebenfalls Teil des SGV-Kaders. Der Verteidiger kommt aus der Hoffen-heimer Akademie, in der er sehr gut ausgebildet wurde.

Er stammt aus Heilbronn und möchte beim SGV seine ersten Schritte im Herrenbereich gehen.


Mihailo Trkulja wechselt vom Bahlinger SC an den Freiberger Wasen.

Der 20-jährige, 1,90 große, Innenvertei-diger, wurde beim Karlsruher SC ausgebildet und spielte für die Badener 45 x in der A- und B-Junioren Bundesliga Südwest (in der U19 als Kapitän). Nach seinem Wechsel an den Kaiserstuhl zum Regionalligisten Bahlinger SC, hat er sich schon nach kurzer Zeit einen Stammplatz erkämpft und kam in den letzten beiden Jahren insgesamt auf 45 Einsätze für die Südbadener. Mihailo ist gut ausgebildet, technisch stark und körperlich präsent. Zudem besitzt er eine tolle Mentalität. Trotz seiner Jugend spielt er schon sehr abgeklärt und besitzt enormes Potenzial. Wir freuen uns auf ihn!

KADERBILDUNG 2023/24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FCK Außenverteidiger Neal Gibs per Leihe zum SGV Freiberg Fußball.

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verleiht seinen Nachwuchsprofi Neal Gibs zum SGV Freiberg Fußball. Der 21-jährige, 1,80 große linke Außenverteidiger soll beim Regionalligisten Spielpraxis sammeln.

Gibs, der im Jahr 2013 im Alter von elf Jahren zum 1. FC Kaiserslautern wechselte und seitdem alle Jugendmannschaften am Betzenberg durchlief, unterschrieb im Mai 2021 seinen ersten Profivertrag und kam seitdem insgesamt in sechs Drittliga-Partien der Roten Teufel zum Einsatz.

Er war bereits in der vergangenen Spielzeit zum Regionalligisten FC-Astoria Walldorf ausgeliehen, für den er wettbewerbsüber-greifend 27 Spiele absolvierte.

Am Neckar soll der Außenverteidiger nun weitere Erfahrungen in der Regionalliga Südwest sammeln. Dort trifft er in der Abwehrkette auf erfahrene Spieler wie David Pisot, Yannick Osée oder Marco Kehl-Gómez, die ihm möglicherweise noch den ein oder anderen Tipp mit auf den Weg geben können.

Mit Neal ist es dem SGV gelungen einen jungen entwicklungsfähigen Spieler, für ein Jahr vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslau-tern auszuleihen. Wir freuen uns auf „Gibsi“.

Abdul Karim Sankoh kommt an den Wasen!

Der 23-jährige Niederländer ist auf der rechten Flügelposition zu Hause und spielte zuletzt für den FC 08 Homburg 14 Mal in der Regionalliga SW. Ausgebildet wurde er in der Jugend von Sparta Rotterdam und durchlief die Junioren Auswahlteams der Niederlande, wechselte dann auf die Insel zu Stoke City in die U21, bevor er ins Saarland wechselte. Der Name Sankoh ist in der Region bekannt, zumindest bei den VfB-Fans. Abdul Karim ist der vier Jahre ältere Bruder von Mohamed im BL-Kader des VfB. Beide hatten in Rotterdam die identische Ausbildung und bis zur Station Stoke City den fast identischen Werdegang. Die Nähe zum Bruder mag ein nicht unwesentlicher Aspekt für den Wechsel zum Freiberger Regionalligisten gewesen sein. Wir freuen uns riesig mit Abdul Karim einen schnellen Flügelstürmer verpflichtet zu haben und begrüßen ihn ganz herzlich auf dem Freiberger Wasen.

KADERBILDUNG 2023/24

Simon Klostermann kehrt nach Freiberg zurück.

Der 23-jährige, Ludwigsburger, kommt vom Drittliga-Aufsteiger SSV 1846 Ulm, zurück an den Freiberger Wasen. Ausgebildet wurde er bei der TSG Hoffenheim und dem SGV Freiberg Fußball. Nach 23 Einsätzen in der Herren Oberliga BW für Freiberg, wechselte Klostermann im Sommer 2020, zur TSG nach Balingen in die Regionalliga SW, für die er in 69 wettbewerbsübergreifenden Spielen 27 Tore erzielte. In der Winterpause 2021/22 ging Klostermann den nächsten Karriereschritt und wechselte nach Ulm, wo er in der Rückrunde noch 12 Einsätze für die „Spatzen“ hatte. In der vergangenen Saison wurde der junge, torgefährliche Stürmer durch eine siebenmonatige Verletzungspause „ausgebremst“ und kam dadurch nur noch zu 4 Einsätzen in der Regionalliga SW. Die Verletzung ist ausgeheilt und eine Fortsetzung seiner Karriere in heimischem Umfeld steht nichts mehr im Wege. Der SGV freut sich darauf!


Felix Heim kommt aus der Regionalliga West.

Der 21-jährige, 1,78 große Leonberger, kommt aus der Regionalliga West von Alemannia Aachen und kann offensiv variabel eingesetzt werden. Wir freuen uns mit ihm einen weiteren jungen Spieler aus der Region verpflichtet zu haben. Trotz seines jungen Alters kann er schon auf 76 Regionalligaeinsätze mit Alemania Aachen (20), TSG Balingen (35), RW Essen (10) und FSV Frankfurt (11) vorweisen.


Tom Fladung kommt vom Luxemburger Zweitligisten

FC Berdenia Berbourg.

Ausgebildet wurde der 21-jährige, 1,82 große, zentrale Mittelfeld-spieler in den Jugendzentren des SV Wehen-Wiesbaden und des 1. FC Kaiserslautern (46 Junioren-BL-Spiele, U17 und U19) wechselt dann in die Regionalliga West zum KFC Uerdingen 05 (25 Einsätze) und schloss sich in der letzten Saison dem Luxemburger Zweitligisten an. Er folgt nun seinem damaligen Trainer Roland Seitz, seit Januar Chef-Trainer des SGV Freiberg Fußball, an den Wasen.


Leo Benz verlässt den SGV.

Der Fußball-Regional-ligist SGV Freiberg und Leo Benz haben den bis Saisonende laufenden Vertrag aufgelöst. Der 24-jährige Abwehrspieler war im Sommer vom luxemburgischen Zweitligisten US Hostert an den Freiberger Wasen gewech-selt. In der Vorrunde verbuchte Benz allerdings nur fünf Regionalliga-Einsätze und zwei Spiele im WFV-Pokal. Wir wün-schen Leo für seine Zukunft alles Gute.

KADERBILDUNG 2023/24

TOP-Verpflichtung!

Routinier David Pisot kommt aus Unterhaching!

Die letzten zwei Jahre stand David Pisot, unter Trainer Sandro Wagner, für die SpVgg Unterhaching auf dem Platz und lief 73 x in der Regionalliga Bayern für die Münchener Vorstädter auf. Dabei erzielte der 1,86 große Innenver-teidiger drei Tore. In der abgelaufenen Saison war der 35-Jährige ein wichtiger Bestandteil des Drittliga-Aufsteigers und mit seiner großen Erfahrung und sympathischen Art, gerade für die jungen Spieler, ein Vorbild auf und neben dem Platz. Die Karrierebilanz des 35-jährigen ist beeindruckend:

102 Zweitligaspiele mit dem KSC (31 als Kapitän), den Würzburger Kickers (31), dem FC Ingolstadt (35) und dem SC Paderborn (5). 287 Drittligaspiele mit dem KSC (76), VfL Osnabrück (149), dem FC Ingolstadt (35) und dem VfB Stuttgart II (für die Profis hatte er einen Einsatz in der Bundesliga). 106 Regionalligaspiele für die SpVgg Unterhaching (73 RL Bayern), und dem VfB Stuttgart II (33 RL Süd).

Pisot hat inzwischen seinen Lebensraum in die Nähe der Familie, in den Rems-Murr-Kreis, verlegt und fand mit dem SGV Freiberger Fußball einen ambitionierten Regionalligisten aus der Region. „Ich möchte dem Verein helfen die Professionalisierung aufzubauen und sich in der Regionalliga zu etablieren“, so Pisot. Auch die Perspektive nach Karriereende in der sportlichen Leitung Aufgaben zu übernehmen, ist ein Ziel.


Eric Gründemann kommt vom

VfB Lübeck

Der 24-jährige, 1,86 große Torhüter kommt vom VfB Lübeck aus der Regionalliga Nord, mit dem er in der letzten Saison den Aufstieg in die 3. Liga erreichte. Für Lübeck (30) und den SV Elversberg (4) hatte er insgesamt 34 Regionalliga-Einsätze. Ausgebildet wurde er beim 1. FC Magdeburg und bei Eintracht Frankfurt. Für beide Clubs hatte er insge-samt 52 Junioren Bundesliga-Einsätze.


Luka Nujic kommt aus der Regionalliga Bayern, vom

FV Illertissen.

Der 21-jährige, 1,90 große Torhüter spielte zuvor bei den Stuttgarter Kickers (U17, U19) und beim SV Sandhausen (U23). Das junge Torwarttalent ist sehr ehrgeizig und möchte sich im Torwart-Team des SGV Freiberg Fußball weiterentwickeln.


Ðenis Latifovic kehrt zurück auf den Wasen.

Der 24-jährige, 1,77 große, zentrale Mittel-feldspieler wechselt nach 2 Jahren bei den Oberligisten 1. CfR Pforzheim und zuvor ein Jahr beim FSV 08 Bietigheim-Bissin-gen, zurück an den Freiberger Wasen, wo er bereits in der U17 (2015/16) und in der Herren-Oberliga BW (2017/18 – 2019/20) spielte. Ðenis kann auf insgesamt 106 Oberliga-Einsätze aufbauen, hat sich stets weiter entwickelt und möchte nun mit Freiberg den nächsten Schritt in der Regionalliga gehen. Wir freuen uns, dass er wieder auf den Wasen zurückkehrt.


Filimon Gerezgiher bleibt beim SGV.

Der 23-jährige, offensive Mittelfeldspieler hat seinen ursprüngli-chen und auch schon bekanntgegebenen, Wechsel verworfen und nun doch seinen Vertrag beim SGV Freiberg Fußball verlän-gert. Filimon kam in der Winterpause 2023 vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart II an den Freiberger Wasen, hatte 10 Regional-ligaeinsätze und erzielte dabei 2 Tore.

Wir freuen uns, dass er dem SGV erhalten bleibt.


Denis Zagaria und der SGV lösen Vertrag nach Medizincheck auf.

Leider muss sich der SGV von Denis Zagaria, der erst im August vom Ligakonkurrenten Stuttgarter Kickers zum Freiberger Regionalligisten zurückgekehrt ist, wieder verabschieden. Der 30-jährige Innenverteidiger kam mit viel Freude und Elan zum SGV zurück, fest entschlossen seinen Heimatverein zu unterstützen, die Ziele in der Regionalliga Südwest zu errei-chen. Leider machten ihm Knieprobleme einen Strich durch die Rechnung. Nach mehreren Medizinchecks besteht nun die Gewissheit, dass Denis sein Knie den Belastungen eines Profifußballers nicht mehr aussetzen kann. Dies ist für beide Seiten eine große Enttäuschung. Man einigte sich den bestehenden Vertrag aufzulösen, damit sich Denis einer neuen beruflichen Laufbahn widmen und im Amateurbereich weiter Fußball spielen kann. Der SGV wünscht Denis alles Gute, die Türen werden für ihn in seinem Heimatverein immer offen stehen.


Emir Kuhinja verlässt den SGV und wechselt zum Zweitligisten

1. FC Magdeburg.

Mit sofortiger Wirkung wechselt Kuhinja vom Neckar an die Elbe, der SGV Freiberg Fußball und der 1. FC Magdeburg einigten sich auf diesen Transfer.

Für den Freiberger Regionalligisten ist der Verlust des 21-jährigen Stürmers ein herber Verlust, anderseits wollte der SGV Emir Kuhinja diese große Chance für seine weitere Entwicklung nicht im Wege stehen.

Wir wünschen Emir alles Gute für die Zukunft und bedanken uns für seinen immer tadellosen und engagierten Einsatz.