D4 behauptet die Tabellenführung in der Kreisstaffel

Am Freitag, den 22.04.22 gastierte die D Jugend des KSV Hoheneck am Wasen.

Eine schwere Aufgaben stand den Jungs bevor, da Hoheneck bereits ebenfalls die ersten 3 Punkte eingeholt hatte und zu dem auch eine Mannschaft ist die Nahezu nur aus Spielern der 2009er und 2010er Jahrgängen besteht. Daher eine spannende und schwere Aufgabe für unsere D4, die aus einem reinen 2011er Kader besteht.

An die körperliche Überlegenheit ihrer Gegner haben sich die Jungs bereits sehr gut gewöhnt und waren von Beginn an sehr konzentriert. Dem Gegner ließen sie keine nennenswerte Möglichkeit zu, zu einem Abschluss zu kommen. Mutig bauten sie Ihr Spiel auf und erarbeiteten sich Chance für Chance bis das 1:0 geschossen wurde, ab dem Zeitpunkt waren die Jungs dann nicht mehr zu halten und gingen schnell mit 2, 3 und 4 zu Null in Führung. Selbst der Anschlusstreffer zum 4:1 seitens Hoheneck brachte die Jungs nicht aus der Ruhe, was auch gleichzeitig der Pausenstand war.

Nach der Pause ging es genauso konzentriert weiter, und so kam es wie es kommen musste, dass Ergebnis wurde auf 11:1 ausgebaut. Somit stehen die Smyrek-Jungs auf Platz 1 mit 21:2 Toren, 6 Punkte aus 2 Spielen.

Am Samstag , den 30.04. sind wir zu Gast bei der SGM Hessigheim/Ingersheim, auch hier heißt es wieder konzentriert zu spielen und mit viel Spaß und Fleiß im Training zu sein.

 

Platz 5 auf dem Cordial Cup

Gleich am Sonntag ging es zum Qualifikationsturnier nach Ditzingen für den Cordial Cup. Ein Sehr gut besetztes E Jugendturnier. Die Umstellung auf ein kleineres Feld und weniger Spieler auf dem Platz merkte man dem Team leicht an, jedoch starteten Sie furios in das Turnier und gewannen gleich ihr erstes Spiel mit 4:0, es folgten weitere Siege in der Gruppenphase , so dass man die Finalrunde als Gruppenerster mit 15 Punkten und 12:3 Toren erreichte. Durch die klaren Ergebnisse hatte man sich in die Favoritenrolle gespielt, welche aber gleich im Viertelfinale mit einer unnötigen 3:0 Niederlage wiederlegt wurde.

Am Ende erlangten wir verdient Platz 5, schade hier wäre wirklich mehr drin gewesen. Glückwunsch an den verdienten Turniersieger FV Löchgau. RG


D4 wieder mit souveränem Sieg am Wochenende in Pattonville

Am Samstag, den 23.10.2021 reiste die D4 nach Pattonville und die drei Punkte waren fest im Visier.

Die ganze Woche hatte die Mannschaft von Coach Markus Smyrek sich auf die Aufgabe vorbereitet, denn man wollte den Faux-Pax der letzten Woche wieder gut machen.

Konzentriert startete man in die Aufwärmphase und bereite sich auf den Anstoß vor, der mit 15 Minuten Verzögerung erfolgte.

Körperlich war der Gastgeber (wie so oft) überlegen, doch von Beginn an spielten die Jungs immer nach vorne. Man merkte der Mannschaft an , dass sie die drei Punkte wollten und den Gegner, obwohl momentan Tabellenschlusslicht mit 0 Punkte, keineswegs unterschätzte.

So ging der SGV durch zwei schöne Spielzüge in Führung. Pattonville hatte noch die Möglichkeit auf 1:2 zu verkürzen doch die Nerven versagten. Unbeirrt wurde jedoch weitergespielt und es folgen auch auf unserer Seite zahlreiche Chancen, die nicht genutzt wurden und fahrlässig liegen geblieben sind.

Am Ende haben sich die Jungs mit den verdienten drei Punkte belohnt und konnten mit einem 4:0 Auswärtsseig die Heimreise antreten.

Mit einem Spiel weniger auf dem Konto und einem schlechteren Torverhältnis, ist das Team nun Tabellenzweiter mit 12 Punkten und 15:8 Toren. Tolle Leistung und weiter so!


D4 des SGV mit erster Saisonniederlage

Am Samstag, den 16.10.2021 war der TSV Affalterbach zu Gast in Freiberg. Nach gutem Beginn und einem verschossenen Elfmeter in der 4.Minute folgten drei individuelle Abwehrfehler und man lag nach 20 Minuten mit 0:3 hinten.

Trotz des hohen Rückstandes wurde weiter versucht nach vorne zu spielen. Bis zur letzten Minute arbeiteten die Freiberger Jungs mutig weiter und erarbeiteten sich ein Chancenplus, dass aber durch eine starke Leistung des gegnerischen Torspielers leider nur zu einer knappen 2:3 Niederlage geführt hat.

Jetzt heißt es das Spiel verarbeiten und daraus lernen da in der nächsten Woche ein neuer Gegner wartet.


D4 holt gegen FC Marbach weitere drei Punkte.

Am Samstag, den 02.10.2021 stand die D4 einem körperlich, stark überlegenen FC Marbach gegenüber.

Die gesamte Mannschaft ließ sich trotz der körperlichen Überlegenheit nicht einschüchtern und machte sich gemeinsam und geschlossen warm und bereitete sich so auf den nahenden Anstoß vor. Schließlich hatte man auch diese Woche wieder fleißig trainiert um diese Aufgabe zu lösen.

Gleich nachdem Anstoß ging es mit hohem Tempo nach vorne und man erarbeitete sich Möglichkeiten und Chancen. „Raus aus dem Zweikampf und mutig nach vorne“, war die Devise und Vorgabe, welches die Mannschaft von Spielminute zu Spielminute immer besser umsetzte.

Nach einem Steilpass wurde ein SGV-ler im Strafraum gefoult, ohne zu zögern zeigte der Schiedsrichter, der ebenfalls eine gute Leistung abrief, auf den Punkt. Der Strafstoß wurde verwandelt und es ging weiter in dieselbe Richtung. Die Mannschaft drängte auf das 2:0, doch es kam wie es kommen musste. Wer die Chancen nicht nutzt, kassiert selbst Tore und plötzlich stand es 1:2 für den FC Marbach. Die Mannschaft berufte sich weiterhin auf ihre Stärke mit der die gegnerische Mannschaft sich sichtlich nicht leicht tat. Nach einem tollen Spielaufbau wurde ein Spieler in Tiefe geschickt, der den Ball im Lauf gut mitnahm und souverän ins lange Eck zwirbelte. Mit diesem 2:2 Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Gleich nach dem Wiederanpfiff kannte die D4 in die gegnerische Hälfte nur eine Richtung und erarbeitete weiterhin zahlreiche Chancen. In der 45.Minute wurde das Team nach einem Ping-Pong Ball am gegnerischen Tor endlich für Ihre Bemühungen belohnt und und ging mit 3:2 in Front. Die Führung wurde diesmal nicht mehr hergegeben und die drei Punkte dürfen sich die 2011er auf Ihr Konto gutschreiben und rücken in der Tabelle nun weiter auf Platz 3 mit 6 Punkten und 5:2 Toren.

Am kommenden Wochenende geht es nach Gemmrigheim, auch hier wird ein starker Gegner erwartet und als Ziel stehen auch hier wieder drei Punkte an den Wasen zu holen.


D4-Jugend mit gutem Start in die Meisterschaft 2021/22

Am 25.09.2021 startete die D IV-Jugend in die D-Jugend Quali Runde in der Kreisstaffel 2 und traf auf einen motivierten Gegner aus Ludwigsburg, dem MTV Ludwigsburg.

In den vorherigen Wochen hat sich das Team ordentlich und gut auf die Aufgabe vorbereitet, und konnte bereits im Smiley Cup 2021 zeigen, dass sie als reiner 2011er Kader sehr gut bereits mithalten können, spielerisch als auch läuferisch Ihre Akzente setzen können.

So starteten Sie auch motiviert am Samstag in die Meisterschaft und erarbeiteten sich Chancen und Möglichkeiten in Führung zu gehen. Die erste Halbzeit endete mit einem gerechten 0:0.

Die zweite Halbzeit wurde gleich druckvoll fortgeführt. Es gelang die Führung zum 1:0 durch einen berechtigen Elfmeter in der 42.Minute, die Führung wurde zum 2:0 in der 51.Minute durch einen tollen und schnellen Spielzug ausgebaut. In Summe war es ein gutes Spiel und eine tolle, mannschaftliche Leistung, so dass sich das Team die ersten 3 Punkte auf Ihr Konto gutschreiben durfte.

In der kommenden Wochen trifft die Mannschaft auf den FC Marbach, auch diese drei Punkte wollen sie am Wasen behalten.