E1 JG 2012 Kantersieg gegen den VfB Tamm

Am Samstag, den 23.10.2021 hatten wir den VfB Tamm zu Gast am Freiberger Wasen.

Die Mannschaft hatte aufgrund von Absagen einiger Spieler, welche am vergangenen Samstag den grandiosen Sieg in Kornwestheim erzielten, Positionen neu zu vergeben.

Das Trainerteam um Köksal Bayrak und Sebastian Odenwälder hatten an diesem Tag demnach einiges zu tun.

Die Aufstellung wurde auf das sichere und bekannte 3-2-1 System ausgerichtet. Als das Spiel begann merkte der Gegner schnell, dass unsere Abwehrkette sicher stand. Das Mittelfeld welches über die Flügel den Sturm bediente wurde mit guten Bällen versorgt. So gelang es uns auch in den ersten 10 Minuten zwei Mal erfolgreich zu sein.

Unsere jungen Wilden vom Wasen, merkten schnell warum der VfB Tamm auf dem letzten Platz der Tabelle steht. Die Spielzüge wurden schneller, sicherer und noch besser. Zur Halbzeit gingen wir mit einem souveränen 5:0 in die Pause. Nach der Pause konnten wir noch weitere drei Tore erzielen.

Bemerkenswert war, dass die Spieler vom VfB Tamm nie den Kopf hängen ließen und uns stets ankämpften. Eine solche Moral wurde letztlich mit einem Tor belohnt. Das Spiel ging am Ende mit 8:1 zu unseren Gunsten.

Somit belegt die E1 den zweiten Tabellenplatz hinter dem TV Pflugfelden. Hier sind wir dann am 13.11.2021 um 10:00 Uhr zum Showdown zu Gast. Wir bedanken uns beim Unparteiischen, Andreas Haag, der die Partie souverän leitete.


E1 JG 2012 erfolgreich unterwegs beim

VfL Pfullingen

Am Sonntag, den 17.10.2021, setzen wir unsere Leistungs-vergleich-Serie in Pfullingen fort.

Diesmal standen uns der VfL Kirchheim, VfL Sindelfingen und der Gastgeber gegenüber.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber gingen wir geschlagen mit einem 1:2 vom Platz. In der zweiten Partie gegen den VfL Kirchheim mussten unsere jungen Akteure so einiges einstecken. Nach einem harten Spiel pfiff der Schiri mit einem 2:0 zu unseren Gunsten ab.

Das letzte Spiel gegen den VfL Sindelfingen war ein schönes und offenes Spiel. Die Spieler kombinierten und hatten sichtlich Spaß am Fußball. Am Ende ging das Spiel 2:0 für uns aus.

Das Trainerteam um Köksal Bayrak und Sebastian Odenwälder sind besonders stolz auf das Team, welches grundlegende Akzente aus dem Training wiedergeben konnte.


E1 JG 2012 siegreich beim SV Salamander Kornwestheim

Am Samstag, der 16.10.2021 hatten wir unser drittes Punktspiel auswärts beim SV Salamander Kornwestheim. Das Spiel gegen den körperlich stärkeren Gegner wurde durch schnelle Kombination unsererseits kontrolliert.

Die ersten Halbzeit gehörte komplett uns und wir gingen mit einem 3:1 in die Pause.

In der zweiten Hälfte, holte der Gegner aufgrund der schnellen Spieler, welche durch lange Bälle bedingt wurden, zum 3:3 auf.

Unser Trainer, Sebastian Odenwälder hatte seine Mannschaft umgestellt und somit schafften wir es wieder einen Abstand von zwei Tore auszubauen. In der Nachspielzeit kam der Gegner noch auf ein Tor zum Endstand von 5:4 an uns heran. Die Spieler, Fans und der Trainer waren nach dem Abpfiff überglücklich und ließen sich feiern.

Nächste Woche am Samstag, den 23.10.2021 ist der VfB Tamm bei uns am Wasen und am Sonntag sind wir erneut auf einem LV in Pfullingen.


E1 mit starkem 3. Platz

Am Sonntag, den 03.10.2021 waren unsere jungen Athleten in den frühen Morgenstunden beim TSV Berkheim unterwegs.

Das Teilnehmerfeld war mit Mannschaften wie dem SSV 05 Reutlingen, SV Fellbach und SV Böblingen spielstark bestückt.

Das erste Spiel in der Gruppenphase hat unser SGV Freiberg Fußball komplett dem SV Böblingen geschenkt. Mit einem bitterem 1:6 müssten wir uns geschlagen geben.

Das Trainerteam um Köksal Bayrak und Sebastian Odenwälder hatte danach alle Hände voll zu tun um die jungen Spieler wieder aufzubauen.

Im zweiten Spiel stand uns der TSV Berkheim gegenüber. Hier spielten wir sicherer und es gelang uns ein 2:0 Erfolg.

Mit dem Sieg und weiterer Motivation ging es ins dritte und letzte Spiel der Gruppenphase.

Der SV Fellbach machte es uns dabei nicht leicht , doch der starke Wille unserer Mannschaft, den Einzug ins Halbfinale zu schaffen, ermöglichte einen wichtigen 2:1 Sieg.

Im Halbfinale stand uns der FSV Waiblingen gegenüber. Hier hatten wir sehr schnell das nachsehen und mussten drei Mal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Mit einer Aufholjagd die ihres Gleichen suchte, schafften wir zum Abpfiff das 3:3. Somit hat man sich dann am Penalty-Punkt getroffen. Hier hatten wir jedoch das Nachsehen. Und so fanden wir uns wieder im Spiel um Platz 3.

Der Gegner hier war kein unbekannter. Wir durften die Schmach aus dem ersten Spiel wieder gut machen. Unser Gegner, der SV Böblingen, wollte es gleich dem ersten Spiel nachmachen. Doch diesmal hielten unsere Spieler dagegen und feierten mit dem 1:0 über den SV Böblingen den erfolgreichen 3.Platz.

Nächste Woche ist unsere Mannschaft am Samstag, den 09.10.2021 beim MTV Ludwigsburg und am Sonntag in Pfullingen unterwegs.


Am Sonntag, 26.09.21, war der Jahrgang 2012 unserer E1 zu Gast beim VfL Pfullingen.

Freiberg war in Pfullingen mit einer neu zusammengestellten Mannschaft angereist. Vor Ort erwartete uns der VfL Sindelfingen und der Gastgeber. Unsere Spieler versuchten gegen die eingespielten weiteren Mannschaften standzuhalten. Obwohl wir Führungstreffer erzielten und dagegen hielten, hatten wir am Ende stets das Nachsehen.

Die Mannschaft und das Trainerteam, konnten aber in Pfullingen viel Erfahrung sammeln.


Am Samstag, den 25.09.2021 war der TSV Schwieberdingen JG 2011 zu Gast am Wasen.

Zu unserem ersten Punktspiel, auf heimischem Wasen, hatten wir den JG 2011 vom TSV Schwieberdingen zu Gast.
Unsere Mannschaft erwischte einen Blitzstart und konnte bereits in der 1. Spielminute nach einem Eckball in Führung gehen. Auch danach hatte der SGV-Nachwuchs mehr vom Spiel und baute den Vorsprung koninuierlich aus. Doch im Gefühl der Überlegenheit schlichen sich Nachlässigkeiten ein, die die Gäste eifrig nutzten und plötzlich stand es zum Seitenwechsel 4:4.
Nach der Pause sahen die Zuschauer eine abwechslungsreiche zweite Halbzeit, in der unseren Jungs noch das entscheidende Tor gelang. Nach dem Schlusspfiff waren alle SGVler erleichtert und freuten sich über den 5:4-Erfolg und die ersten 3 Punkte.