SGV Freiberg Fußball U12

D2-Junioren

 

LEISTUNGSSTAFFEL 2

ENZ/MURR 2016/17


U12 beendet die Saison mit einem guten 4.Platz!

Für unsere D2 war es das letzte Spiel in der Leistungsstaffel dieser Saison und im Grunde genommen ging es für unsere Mannschaft um rein gar nichts mehr in der Begegnung gegen die DJK Ludwigsburg. Der Klassenerhalt war geschafft und an die vorderen Plätze war nicht mehr heranzukommen. Aber es war der Gegner, in der Tabelle auf Platz 2 liegend, der seinerseits noch die gute Möglichkeit hatte, mit einem Sieg in die Bezirksliga aufzusteigen.

So war es für uns selbstverständlich, im Sinne des Fair Plays, noch einmal alles zu geben. Es war eine hitzig geführte Partie, in der die Emotionen ein ums andere Mal hochkochten. Die Gangart der Ludwigsburger Spieler, die sich ihre körperlichen Vorteile zu Nutzen machen wollten, war für unsere Jungs teilweise sehr schmerzhaft. Aber man hielt dagegen und war spielerisch im Vorteil. Trotzdem ging es torlos in die Halbzeitpause.

Gleich zu Beginn von Abschnitt zwei wurde der Druck auf das gegnerische Tor weiter verstärkt und man war dem Tore schießen näher, als es die DJK war. Umstrittene Schiedsrichterentscheidungen heizten die Atmosphäre weiter an, es war Fußball pur. Unsere Jungs spielten klasse und es machte  unheimlich Spaß zuzuschauen. Was fehlte war ein Tor. So blieb es bis zum Schlusspfiff beim torlosen Remis. Durch diesen Punktgewinn sicherte man sich in der Abschusstabelle einen guten 4. Platz. Aufsteiger in die Bezirksstaffel wurde der TV Pfugfelden, der noch von Platz 3 aus, den Sprung nach ganz oben schaffte. Sportlichen Glückwunsch hierfür!

U12 sichert den Klassenerhalt!
Am vergangenen Samstag traf unsere U12 auf die Mannschaft des KSV Hoheneck. Im letzten Heimspiel in dieser Saison auf dem Kunstrasenplatz war ein Sieg notwendig, um den Klassenerhalt in der Leistungsstaffel zu sichern.
Bis in die Haarspitzen motiviert und mit großer Zuversicht gingen die Jungs ins Spiel. Die ersten Minuten vergingen mit vorsichtigem Abtasten und ohne nennenswerten Torchancen. Das erlösende 1:0 fiel bereits in der 13. Minute. Dieses Ergebnis hielt sich allerdings auch bis zur Halbzeitpause. Das hier noch eine Schippe zugelegt werden musste war allen klar, denn so eine knappe Führung kann sich schnell ins Gegenteil wandeln.  In der 2. Halbzeit wurde der Gegner also noch mehr unter Druck gesetzt. Es konnten zahlreiche Torchancen erspielt werden, die dann auch in der 40., 45. Und 59. Minute mit schönen Toren abgeschlossen werden konnten. Der deutliche Endstand von 4:0 war der verdiente Lohn für eine tolle Mannschaftleistung und bedeutet mit dem aktuellen 4. Tabellenplatz und 10 Punkten, dass der Klassenerhalt gegen fast ausschließlich jahrgangsältere Teams, bereits am vorletzten Spieltag gesichert werden konnte.
Es spielten: Vito (TS), Dustin, Enzo, Jean-Philippe, Imad, Giosuè, Sebastian, Maxi, Noel, Robin, Edyen, Lennart und Max.

D2 beim Sport-Anton-Cup in Feuerbach

Bei strahlendem Sonnenschein nahm die D2 am Sonntag, dem 30. April am Internationalen-Sport-Anton Cup in Feuerbach teil. Dieses Turnier ist eines der größten U12-Junioren Turniere in Süd-Deutschland, an dem Mannschaften aus dem europäischen Ausland, sowie den Nachwuchsleistungszentren vieler renommierter Clubs (VfB Stuttgart, RW Frankfurt, Jahn Regensburg, FC Augsburg, SSV Ulm, uvm.) teilnahmen.

Gleich im ersten Spiel trafen die Jungs auf die österreichischen Kicker von Wacker Innsbruck. Hier gelang mit einem 1:1 ein guter Auftakt. Leider folgte im nächsten Gruppenspiel eine unglückliche Niederlage gegen die Würzburger Kickers. Diese Niederlage wurde aber sofort mit einem fulminanten Spiel und einem deutlichen Sieg gegen den SV Fellbach wieder wettgemacht. Somit standen die Jungs als Gruppenzweiter im Achtelfinale.

Hier traf man auf den SSV Ulm. Das ausgeglichene Spiel endet 0:0. Erst das Neunmeterschießen brachte die Entscheidung – leider zu Ungunsten unserer Jungs. Für Ulm ging es weiter bis ins Endspiel gegen den VfB Stuttgart, dass sie dann zwar verloren, aber somit Turnierzweiter wurden.

Für die SGVler ging es mit zwei Platzierungsspielen gegen FC Augsburg und KSV Baunatal weiter. Da aber bei den Jungs inzwischen die Luft raus war, konnte keines der beiden Spiele gewonnen werden. Am Ende wurde aber trotzdem ein toller 12. Platz erreicht. Bei einem Teilnehmerfeld von 32 Mannschaften ein klasse Ergebnis.

 

Einen Tag später Zugabe in Form eines Leistungsvergleichs!

Aber, nach dem Turnier ist vor dem Leistungsvergleich! Um den von weit angereisten Teams noch mehr Spielmöglichkeit zu geben, fand gleich am 1. Mai noch ein Leistungsvergleich statt. Um diese auswärtigen Mannschaften unterzubringen, haben sich auch einige SGV-ler dazu bereit erklärt, jeweils 2-3 Spieler vom FC Augsburg bei sich übernachten zu lassen. Für diese Kinder endete der Tag dann zusammen mit den Jungs aus Augsburg u.a. mit Fußballfachsimpeln, gemeinsamen Essen, FIFA-Spielen, Sportschau schauen oder noch ein paar Bälle auf dem Bolzplatz spielen. Dabei hatten alle nochmal richtig viel Spaß.

Da unsere Jungs verletzungs- und krankheitsbedingt geschwächt waren, ging es beim Leistungsvergleich am Montag vor allem darum Erfahrungen zu sammeln. Gleich das erste Spiel gegen Olympiadorf München wurde äußerst unglücklich in allerletzter Sekunde verloren. Auch die beiden folgenden Spiele gegen Taborsko (Tschechien) und FSV Waiblingen konnten nicht gewonnen werden. Erst im Spiel gegen das Frankfurter Team von Germania Enkheim konnte an diesem verregneten 1. Mai mit einem 2:0 Sieg noch ein versöhnlicher Abschluss erspielt werden.

Das Finale dieses Leistungsvergleichs bestritten der VfB Stuttgart gegen den FC Augsburg. Äußerst glücklich nach Verlängerung und Neunmeterschießen behielt am Ende der VfB die Oberhand. Herzlichen Dank an die Eltern, welche die Augsburger Kinder so gut versorgt haben, dass diese in der Lage waren, den zweiten Platz zu erzielen!

Mitgliederversammlung

2015/16, 16.06.2017

EHRUNGEN UND

KURZBERICHT

SPIELE / TABELLEN ALLER TEAMS