EnBW-OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG B-JUNIOREN

6. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 14.10.2017, 15.30 UHR

SPORTZENTRUM WASEN, FREIBERG a. N.

1 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL U17

2 (0)   KARLSRUHER SC II U16

Unsere U17 war gegen den Tabellenzweiten der EnBW Oberliga gut eingestellt und haben bis zur Pause wenig zugelassen. Kurz nach Wiederanpfiff war es soweit, unsere U17 hat ein berechtigen Handelfmeter bekommen und konnte diese zur 1:0 (44 Min.) Führung verwandeln.

Diese Führung hielt leider nur 10 Minuten. Der KSC konnte durch einen langen Ball die ganze Hintermannschaft stehen lassen und der Stürmer netzte ins leere Tor zum 1:1 ein. Dieser Treffer zeigte bei der U17 seine Wirkung und so passierte was passieren musste. Ein langer Einwurf kurz vor Schluss führte zum Siegtreffer für den KSC. Der Gästestürmer nutze die Einladung und schob im Strafraum zum 1:2 ein (72 Min.).

Trainer Thomas Rauscher:“ Wir waren voll im Matchplan bis zur 45 Min., gehen dann sogar mit 1:0 in Führung. Danach hat mein Team zu wenig getan und wir bekommen 2 einfache Gegentore die wir eigentlich in der Videoanalyse besprochen haben. Wir müssen diese einfachen Fehler sehr schnell abstellen, wenn wir Punkte holen wollen!“


EnBW-OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG B-JUNIOREN

5. SPIELTAG

 

SONNTAG, 08.10.2017, 14.00 UHR

3 (2)   SC FREIBURG II U16

2 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL U17

U17 verliert unglücklich in Freiburg

In einer sehr ausgeglichen Begegnung hat der SGV in der 8 Minute die erste Torchance. Der Freiburger Keeper war aber hellwach und konnte den Schuss von unserem Stürmer parieren.

Nur zwei Minuten später, das 1:0 für den SC Freiburg. Ein schön raus gespielter Angriff wurde eiskalt verwandelt. Freiburg war jetzt in der Partie und konnte wiederrum 4 Minuten später auf 2:0 erhöhen. Ein Doppelpack der unsere U17 kurzzeitig verunsicherte. Kurz vor der Halbzeit war die Jungs vom Wasen wieder im Spiel und konnten sich gute Szenen erspielen und so wurde kurz vor der Halbzeit noch der Anschlusstreffer per Kopf erzielt.

Aus der Halbzeitpause kam das Freiberger Team sehr stark raus und drückte die Freiburger in die eigene Hälfte. So wurde Chance für Chance herausgespielt und in der 50 Minute war es soweit der verdiente Ausgleich zum 2:2. Ein Schuss direkt unter die Latte – Unhaltbar!

Nur 5 Minuten später war für die U17 die große Chance das Spiel komplett zu drehen, doch der Freiburger Keeper behielt gegen unseren Stürmer wiederrum die Oberhand und konnte das Duell für sich entscheiden.

In der Schlussphase wurden leider einige Foulspiels begannen und so kam der Gastgeber kurz vor dem Schluss zu einer guten Freistoßsituation kurz vor dem Strafraum. Der Freiburger Spieler schlenzte in der 76 Minute das Ding zum 3:2 Endstand rein. 

 

Trainer Thomas Rauscher: „Die heutige Niederlage ist sehr bitter, wir sind alle sehr enttäuscht. Es war ein gutes Spiel von unserem U17 Team, leider belohnen wir uns für den großen Aufwand nicht und nehmen nichts zählbares mit nach Freiberg. Daraus müssen wir schnell lernen“


B-JUNIOREN VERANDSPOKAL-WÜRTTEMBERG

2. RUNDE

 

DIENSTAG, 03.10.2017, 10:30 UHR
SPORTZENTRUM WASEN, FREIBERG

1 (1)   SGV FREIBERG FUSSBALL U17

3 (2)   SV STUTTGARTER KICKERS U17


EnBW-OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG B-JUNIOREN

3. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 23.09.2017, 11.00 UHR
Rasenpl. 2, PSV Stuttgart, Fr.-Walter-Weg 10, STUTTGART

5 (2)   VfB STUTTGART II U16

0 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL U17


EnBW-OBERLIGA BADEN-WÜRTTEMBERG B-JUNIOREN

2. SPIELTAG

 

SAMSTAG, 09.09.2017, 13.00 UHR
KARL-H.-STADION, BADSTR. 22, 77652 OFFENBURG

0 (0)   OFFENBURGER FV U17

1 (0)   SGV FREIBERG FUSSBALL U17

Auswärtssieg bringt Platz in der Spitzengruppe.

Nur eine um drei Zähler schlechtere Tordifferenz trennen Aufsteiger Freiberg vom Tabellenführer SV Waldhof Mannheim, gegen den man vor Wochenfrist 1:1 spielte. Sechs Mannschaften mit jeweils 4 Punkten nach zwei Spieltage bilden die Spitzengruppe. Das Vorhaben die lange Fahrstrecke nicht umsonst in Kauf nehmen zu müssen, setzte die Mannschaft von Trainer Thomas Rauscher um und überzeugte dabei insbesondere mit einer kämpferischen Einstellung. Nach nervösem Beginn eine ausgeglichene Begegnung in der 1. Halbzeit. Freiberg investierte nach der Pause mehr in das Spiel und kam früh (43.) durch einen berechtigten Strafstoß zur Führung.

 

Thomas Rauscher, Trainer U17:Die ersten 20-25 Minuten waren wir sehr nervös und haben einige Chancen zugelassen, danach waren wir besser im Spiel.  

 

Das schnelle Tor nach der Halbzeit war im richtigen Zeitpunkt. Ein ganz großes Lob an das ganze Team wie sie gekämpft haben und sich dadurch die 3 Punkte verdienten!“

ZUM VIDEO: https://www.youtube.com/watch?v=7F-C9TyBHgI


SPIELE / TABELLEN ALLER TEAMS

           GESAMTSPIELPLAN

HERREN1 - U19 - U17