EnBW Junioren-Oberliga Baden-Württemberg



SG HEIDELBERG-KIRCHHEIM U19 vs. SGV FREIBERG FUSSBALL U19  3:5 (2:2)
A1-Junioren: Hart erkämpfter Sieg in HD-Kirchheim

Am frühen Sonntagmorgen, den 24.10.2021 startete die U19 des SGV Freiberg zuversichtlich Richtung Heidelberg-Kirchheim, wo sie – seit drei Spielen ungeschlagen - die nächsten drei Punkte holen wollte.

Den besseren Start ins Spiel erwischten jedoch die Gastgeber, die durch ein frühes Tor nach vier Minuten in Führung gingen. Die Freiberger erholten sich von dem Schreck und glichen zuerst aus und gingen dann sogar in Führung. Leider ließ das Defensivverhalten der Freiberger Richtung Halbzeit nach, so dass die Heidelberger kurz vor der Pause den Ausgleich zum 2:2 erzielen konnten.

Ein Elfmeter in der 54. Minute brachte den Freibergern die erneute Führung, doch die Heidelberger ließen nicht locker und erzielten kurz darauf das 3:3 – das Spiel blieb spannend! Angefeuert von den Trainern sammelten die Freiberger in den letzten 10 Minuten des Spiels nochmal alle offensiven Kräfte und konnten kurz hintereinander zwei weitere Treffer landen. Dem hatten die Heidelberger nichts mehr entgegenzusetzen, so dass das Spiel am Ende 5:3 für Freiberg ausging.

Die A1 des SGV Freiberg bleibt mit diesem Sieg vorerst auf dem 8.Tabellenplatz, hofft jedoch nächste Woche durch einen weiteren Sieg ein paar Plätze in der Tabelle gut zu machen.


SGV FREIBERG FUSSBALL U19 vs. BAHLINGER SC U19  4:2 (1:1)

A1-Junioren: Heimsieg gegen den Tabellennachbarn

Am Sonntag, den 17.10.2021, hatten die A1-Junioren des SGV Freiberg den direkten Tabellennachbarn Bahlinger SC zu Gast. Mannschaft und Trainer hatten sich viel vorgenommen und gingen hochmotiviert ins Spiel.

Leider gerieten die Freiberger schon nach ein paar Minuten durch ein Freistoßtor der Gäste in Rückstand. Sie fanden jedoch ihre Konzentration wieder und konnten noch vor der Halbzeitpause den Ausgleich erzielen.

In der zweiten Halbzeit wurden die taktischen Vorgaben immer besser umgesetzt und es konnten kurz hintereinander zwei weitere Tore erzielt werden.

Die Gegner machten das Spiel zwar durch einen Anschlusstreffer noch einmal spannend, doch die Freiberger Jungs behielten die Nerven und setzten sich am Schluss 4:2 gegen die Gäste aus Bahlingen durch.

Von Platz 8 der Oberliga-Tabelle schaut die A1 jetzt zuversichtlich den nächsten Begegnungen entgegen.


VfR AALEN U19 vs. SGV FREIBERG FUSSBALL U19  1:1 (0:0)

A1-Junioren: Magere Ausbeute auf der Alb

Am 5. Spieltag traten die A1-Junioren die Reise auf die Ostalb zum VfR Aalen an.

Sie starteten engagiert und konzentriert in die Begegnung und waren den Aalenern meist überlegen. Leider konnten wieder einige Großchancen und Standardsituationen nicht genutzt und bis zur Halbzeit kein Tor erzielt werden.

In der 75.Minute machte die Aalener Abwehr einen Fehler, der zum Elfmeter führte. Dieser konnte erfolgreich verwandelt werden. Leider ließ nach dem Tor die Konzentration der Freiberger kurzzeitig nach, so dass die Gastgeber eine ihrer wenigen Torchancen zum Ausgleich nutzen konnten.

Endstand 1:1 - Schade, dass die Jungs nur einen Punkt von der Alb mit nach Hause bringen konnten!


SGV FREIBERG FUSSBALL U19 vs. Spvgg NECKARELZ U19  5:0 (0:0)

A1-Junioren: Erster Sieg in der Oberliga

Nachdem in den ersten Begegnungen der aktuellen Oberliga-Saison keine Punkte geholt werden konnten, kam es bei der A1 zum Trainerwechsel: Walid Khaled - bisher Trainer der A2 - übernahm Anfang letzter Woche die A1-Junioren.

Nach mehreren intensiven Trainingseinheiten, Umstellungen in Taktik und Aufstellung erwartete das Team gestern zuhause die A-Jugend der SPVGG Neckarelz als Gegner.

In der ersten Halbzeit war man den Gegnern spielerisch überlegen, die herausgespielten Chancen konnten jedoch nicht genutzt werden und so stand es zur Halbzeit 0:0.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte dann endlich ein erster Treffer erzielt werden. Danach drehten die Freiberger Jungs in ihrem Offensivspiel auf und entschieden das Spiel letztendlich 5:0 für sich.

Trainer Walid Khaled war zufrieden, dass die unter der Woche trainierten Inhalte im Spiel erfolgreich umgesetzt werden konnten. Alle waren erleichtert und froh, dass die ersten drei Punkte in der Saison verbucht werden konnten.