EHRUNGEN AN DER MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2017

GOLDENE EHRENNADEL MIT LORBEER FÜR 60 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

ROLF GEISSELMANN

EDMUND NONNENMANN

HANS NONNENMANN

 

 

Bild: Edmund Nonnenmann (rechts) mit Präsident Emir Cerkez.

Rolf Geißelmann und Hans Nonnenmann konnten an der Versammlung leider nicht teilnehmen.


GOLDENE EHRENNADEL FÜR 50 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

UWE HOFFMANN
BERND THEURER

 

 

 

 

 

 

Bild: Uwe Hoffmann (links) und Bernd Theurer (rechts) mit Präsident Emir Cerkez.


SILBERNE EHRENNADEL MIT LORBEER FÜR 40 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

THOMAS SCHERR

FRANK BÖHRKICHER
UWE SIEWERT

 

 

 

Bild: Thomas Scherr (rechts) mit Präsident Emir Cerkez.

Frank Böhrkircher und Uwe Siewert konnten an der Versammlung leider nicht teilnehmen.


SILBERNE EHRENNADEL FÜR 25 JAHRE MITGLIEDSCHAFT

DANIEL KLAPITZ
ROGER LIEBEL

 

 

Beide konnten an der Versammlung leider nicht teilnehmen.


DAVID SCHEURENBRAND MIT ROLF-KRUSE-GEDÄCHTNISPREIS AUSGEZEICHNET

Von links: Reiner Gillé (Laudatio) David Scheurenbrand und Präsident Emir Cerkez

Bericht zur Mitgliederversammlung des SGV Freiberg Fußball e.V.

 

Bei seiner Mitgliederversammlung am Freitag, dem 16.06.2017, konnte der SGV Freiberg Fußball 86 stimmberechtigte Mitglieder in der Stadiongaststätte begrüßen.

 

Nach der Eröffnung des Versammlungsleiters und der Begrüßung durch den Präsidenten Emir Cerkez, wurden den im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern gedacht. Danach folgte der vorgezogene Tagesordnungspunkt Ehrungen in dem der Verein wieder langjährige Mitglieder ehren durfte:

 

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Daniel Klapitz und Roger Liebel mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet.

 

Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Frank Böhrkircher, Thomas Scherr und Uwe Siewert die silberne Ehrennadel mit Lorbeer.

 

Für 50-Jährige Mitgliedschaft wurden Uwe Hoffmann und Bernd Theurer die goldene Ehrennadel überreicht.

 

Für 60-jährige Mitgliedschaft erhielten Rolf Geißelmann, Hans Nonnenmann und Edmund Nonnenmann die Ehrennadel in Gold mit Lorbeer.

 

Leider konnten nicht alle Urkunden und Ehrennadeln den Jubilaren persönlich überreicht werden, was wohl an der suboptimalen Termingestaltung lag.

 

David Scheurenbrand erhielt den Rolf-Kruse-Gedächtnispreis.

Reiner Gillé erinnerte in seiner Laudatio an das Wirken seines langjährigen Freundes und Sportkameraden, der uns leider viel zu früh verlassen musste. David Scheurenbrand den Preis zu seinem Gedenken zu überreichen, wäre ganz in seinem Sinne gewesen. David kam am 01.04.2008 im Alter von 4 Jahren zum SGV und war von Anfang an voll dabei. Er durfte als 4-jähriger schon mit zu Turnieren mit Jungs, die 3 Jahre älter waren als er. Seither hat das große Talent sämtliche Jugendteams im SGV durchlaufen, aktuell ist er Spielführer in der U13 und kommt im Sommer in die U14 (C-Jugend). Im Sommer 2017 wird er am 10. Fußballcamp in Folge beim SGV teilnehmen, zu dem er anfangs ausnahmsweise schon mit 4 Jahren mitmachen durfte. Er ist seit 2 Jahren beim DFB Stützpunkt Marbach und hat auch schon mehrere WFV-Lehrgänge in Ruit besuchen dürfen. 

Seit Jahren wird David von den Jugendzentren der Proficlubs umworben (VfB Stuttgart, TSG Hoffenheim, Karlsruher SC, Stuttgarter Kickers, SV Sandhausen) und hat sich trotz verschiedener verlockender Angebote und intensiven Kontakten immer dazu entschlossen, beim SGV zu bleiben. Er fühlt sich sehr wohl bei seinem SGV. Auch als Schiedsrichter hat er schon mehrere Spiele und Turniere von jüngeren Mannschaften gepfiffen. Durch sein außergewöhnliches Sozialverhalten, seine Hilfsbereitschaft, seine Bescheidenheit und nicht zu Letzt seine Verbundenheit mit seinem SGV ist er ein würdiger Träger des Rolf-Kruse-Gedächtnispreises.

Nach dem Block der Berichte wurde die vom Steuerbüro Sälzer vorgetragene Bilanz des GJ 2015/16 von der Versammlung bestätigt und Präsident Emir Cerkez entlastet. Die Entlastung wurde von Bürgermeister Schaible durchgeführt.

 

Im Tagesordnungspunkt 5, Austritt des SGV Freiberg Fußball aus dem Vereinsverbund SGV Freiberg e.V., ein Vereinskonsortium rechtlich selbständiger, eingetragener Vereine (Turnverein SGV, Schwimmverein SGV, SGV Volleyball, Freiberger Bühnazinnober und SGV Freiberg Fußball), die dem früheren SGV Freiberg als Abteilungen angehörten, musste die bereits fristgerecht zum 31.12.2017 ausgesprochene Kündigung von der Mitgliederversammlung mit einer ¾-Mehrheit bestätigt werden, um rechtswirksam zu werden. Diese Mehrheit wurde bei 5 Nein-Stimmen und 80 Ja-Stimmen mit überwältigender Deutlichkeit erreicht. Zuvor wurde das Thema in den Wortmeldungen durchaus kontrovers und auch emotional diskutiert.

 

Ungewohnt deutliche Worte und noch mehr Emotionen als zuvor, dann im letzten Top der Tagesordnung Anträge, in dem ein Mitglied Informationen bezgl. der gesperrten Tribüne im Wasenstadion und den aktuellen Stand bzgl. der Vereinsförderung durch die Stadt Freiberg im Verhältnis zur Entrichtung der Sportstättennutzungsgebühr für den SGV Freiberg Fußball e.V., einforderte. Befriedigende Antworten oder gar klare Aussagen gab es nicht wirklich. Es wurde nur zum wiederholten Male deutlich, dass die Zusammenarbeit des Vereins mit der Stadtverwaltung Freiberg, aus beiderseitiger Sicht, noch gewaltig „Luft nach oben“ hat.

 

Die Versammlung wurde nach gut drei Stunden um 22.18 Uhr vom Versammlungsleiter beendet.


Mitgliederversammlung

2015/16, 16.06.2017

EHRUNGEN UND

KURZBERICHT

SPIELE / TABELLEN ALLER TEAMS