AUTODOC wird alles tun, um Ihr Auto fahrtüchtig zu halten



Der Fußball steht für Frieden und Gemeinschaft. Fußball baut Brücken, er führt Menschen zusammen und sorgt für Verständigung zwischen den Völkern.

Fußball überwindet Grenzen, aber er grenzt nicht aus. Wer Gewalt ausübt, wer Menschen und Menschenrechte verletzt, verlässt diese Gemeinschaft. Er teilt nicht die Werte des Sports. Unsere Werte. Aus der Geschichte haben wir gelernt, dass Krieg Leid bedeutet, Hass und Elend. Und dass es keinen Krieg geben darf.

Die Fußballverbände und ihre Vereine verurteilen den kriegerischen Angriff auf die Ukraine.

Auch der SGV Freiberg Fußball steht in seiner Haltung fest an der Seite der Menschen vor Ort.




Verfolgen Sie unsere Regionalliga-Spiele alternativ live:

Der SGV Freiberg Fußball bietet mit seinem Partner LEAGUES einen kostenpflichtigen Livestream in Full HD, moderiert und kommentiert, von Hand gefilmt mit Wiederholungen von Highlightszenen und Super-Zeitlupen an.Auf der Plattform kann ein Tagesticket (7,- Euro Unkostenbeitrag) erworben werden. Nicht mitten drin – aber nahe dran!

Es ist zwar kein Stadion-Ersatz, aber die Möglichkeit SGV-Power-Fußball von zu Hause aus erleben zu können.



Roland Seitz neuer Chef-Trainer beim Regionalligisten

SGV Freiberg Fußball

Der 58-Jährige trat beim SGV Freiberg Fußball die Nachfolge von Ramon Gehrmann an. Seine Erfahrung und Expertise überzeugen die Verantwortlichen des Wasen-Klubs.

Für Roland Seitz gab es die Bescherung an Heiligabend schon am frühen Nachmittag. Da hatte sich Präsident Emir Cerkez vom Fußball-Regionalligisten SGV Freiberg Fußball entschieden, den 58-Jährigen aus Neumarkt in der Oberpfalz als Nachfolger von Trainer Ramon Gehrmann zu verpflichten.

Mit Seitz setzen die Freiberger Verantwortlichen um Cerkez und den Teammanager, Sportlichen Berater und Interims-Sportdirektor Dieter Gerstung, auf jede Menge Erfahrung in der Regionalliga Südwest. Überzeugen konnte Seitz vor allem mit seiner Expertise über die Liga und auch seine Detailkenntnisse über den Kader des SGV, in dem es aber noch zu Veränderungen kommen wird. MEHR >>


Vertragsauflösungen mit Cekic und Hoxha.

Als letzte Änderung der Wintertransfers im Spielerkader, meldet der SGV den Abgang der Spieler Amar Cekic und Lirim Hoxha. Beide wechselten zu Saisonbeginn an den Freiberger Wasen. Cekic kam vom 1. FC Schweinfurt 05, hatte 10 Einsätze, mit einem Torerfolg, Hoxha wechselte vom Oberligisten Stuttgarter Kickers an den Wasen und hatte 7 Einsätze für den SGV.

Wir wünschen den beiden für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für ihren Einsatz für den SGV Freiberg.



SGV Freiberg Fußball verpflichtet Emir Kuhinja

Das 20-jährige, 1,87 große Stürmertalent kommt aktuell vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt (10 Einwechslungen) an den Freiberger Wasen. Zur Saison 2022/23 wechselte Kuhinja von der Fortuna Düsseldorf an den Bornheimer Hang. Für die U23-Mannschaft der Rheinländer kam er auf 24 Einsätze in der Regionalliga West. Neben seinem Talent zeichnet ihn ein hohes Maß an Mentalität aus, mit der er seine Laufbahn beim SGV Freiberg Fußball erfolgreich fortsetzen möchte.

Emir Kuhinja: „Ich habe mich schon im Vorfeld mit dem SGV befasst und bin fest davon überzeugt, dass mit dem spielerischen Potential des Kaders der Ligaerhalt zu erreichen ist. Ich freue mich für Freiberg auf Torejagd gehen zu dürfen und werde mein Optimum in den Dienst der Mannschaft stellen. Der Verein hat sich sehr um mich bemüht, das Umfeld passt, ich werde in Freiberg wohnen und bin heiß auf die spannende Aufgabe“.



Özkaya Zwillinge wechseln im Doppelpack an den Wasen

Die Zwillinge Mert und Kaan Özkaya verstärken ab sofort den SGV Freiberg Fußball. Beide Talente haben in der Vorrunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz für große Furore gesorgt und gerieten dadurch in das Blickfeld vieler Vereine. Wir sind sehr froh darüber, dass sich die beiden für den SGV entschieden haben und ihren nächsten Karriereschritt mit uns machen werden.

Mert Özkaya schoss insgesamt 18 Tore in der Vorrunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz. Sein Bruder Kaan Özkaya zeichnet besonders seine Flexibilität im Mittelfeld aus, sodass er auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist. Die 20-jährigen durchliefen zudem das Nachwuchsleistungszentrum in Hoffenheim.

Özkaya-Brüder: „Der SGV Freiberg ist für uns ein extrem spannender Verein und wir sind sehr motiviert, hier alles reinzuhauen und unseren nächsten Karriereschritt zu machen. Wir fühlen uns geehrt, dass wir hier die Chance bekommen und wollen sie nutzen.“

Teammanager Gerstung: „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, schon zur Winterpause die beiden Özkaya Brüder zu verpflichten. Sie haben beide sehr hohe individuelle Qualität.“


Filimon Gerezgiher wechselt zum SGV Freiberg Fußball

Der 22-jährige Mittelfeldspieler wechselt in der Winterpause vom Ligakonkurrenten VfB Stuttgart II zum Freiberger Regionalligisten.

Gerezgiher ist ein Spieler aus der Region, der bereits in der U17 für den SGV auflief. Der hochtalentierte, gebürtige Stuttgarter wird den Freiberger Regionalligisten auf der linken Außenbahn verstärken.

In der Vorsaison spielte er für den Oberligisten FSV 08 Bietigheim-Bissingen und wechselte anschließend zum Perspektivteam des VfB Stuttgart.

Gerezgiher: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe beim SGV Freiberg Fußball und werde das Team bestmöglich unterstützen. Als Stuttgarter habe ich den SGV immer verfolgt und finde es sehr beeindruckend, wie sich der Verein in den letzten Jahren entwickelt hat.“


Medien-Tages-Akkreditierung

für die Heimspiele des SGV Freiberg Fußball // Herren // Regionalliga Südwest 2022/23.

Wasenstadion, Sportzentrum Wasen, Freiberg aN, Talstraße 17

Die Akkreditierung muss für jedes Heimspiel des SGV Freiberg Fußball immer neu beantragt werden.

Zur Tages-Akkreditierung>>

 

Hiervon ausgenommen sind i.d.R. lokale

Medienmitarbeiter mit einer Saison-Akkreditierung 2022/23.

Zur Saison-Akkreditierung>>


Kilian Senkbeil wechselt zum SGV Freiberg Fußball

Der 23-jährige Kilian Senkbeil verstärkt ab sofort das Team des SGV Freiberg Fußball. Nach dem Abgang von Adrien Koudelka musste der SGV reagieren.

Mit Kilian Senkbeil gewinnt der SGV einen erfahrenen Innenverteidiger. Er durchlief das komplette Nachwuchsleistungszentrum von Red Bull Leipzig und wechselte anschließend in die U23 des FC Bayern München. Dort wurde er unter Sebastian Höneß Deutscher Drittliga Meister. Anschließend wechselte er zum Regionalligisten Meuselwitz und war zuletzt bis Dezember beim lettischen Pokalsieger FK Auda.

Senkbeil: „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe beim SGV und hoffe, meine bisherige Erfahrungen beim SGV einbringen zu können, um das große Ziel Klassenerhalt zu erreichen.“

Gerstung: „Wir sind froh, dass wir mit Senkbeil einen erfahrenen Innenverteidiger nach Freiberg holen konnten. Er wird hinten für zusätzliche Absicherung sorgen und ist für unser Team im Abstiegskampf ein großer Gewinn.“

Neu im Trainerstab:

Kushtrim Lushtaku.

Wir begrüßen unseren neuen Co-Trainer Kushtrim Lushtaku. Kushtrim wohnt aktuell in Bad Friedrichshall und war zuletzt Trainer beim Landesligisten Türkspor Neckarsulm. Cheftrainer Roland Seitz kennt Kushtrim als Spieler aus seiner Trainerzeit in Trier.


Physiotherapie, Prävention, Rehabilitation, Athletiktraining und Therapie ab sofort in einer Hand.

Die Spezialisten des Reha-Zentrum Hess in Bietigheim werden diese Bereiche übernehmen.


Dieter Gerstung neuer sportlicher Berater und Teammanager.

Wir freuen uns sehr, unseren neuen sportlichen Berater und Teammanager Dieter Gerstung in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Dieter Gerstung wird auch kommisarisch die Funktion des Sportdirektors übernehmen, bis die Position hauptamtlich besetzt ist.

Der aus dem Raum Heilbronn stammende Dieter Gerstung war schon einmal beim SGV Freiberg Fußball als Sportdirektor tätig und kehrt nun wieder zurück.

Gerstung: „Ich freue mich, den SGV in der momentan nicht einfachen Situation unterstützen zu können. Obwohl ich 3 Jahre weg war, ist meine Verbindung zum Verein und zum Präsidenten Emir Cerkez nie abgerissen und es bestand immer ein freundschaftliches Verhältnis“.


                   Hier die Auflösung >>


 SGV Freiberg Fußball Vereinshymne Ein ganzes Leben lang!

Du hast alles, einfach alles was für uns zählt,
unser‘n Weiß-Blauen Schal, tragen wir bis ans Ende der Welt.

SGV – kein Weg ist für dich zu weit, wir folgen dir, bis in die Ewigkeit.
In Freud und Leid, werden wir immer zu dir steh‘n, auf dem Wasen, werden unsre Fahnen weh‘n.

SGV – ein ganzes Leben lang, Weiß und Blau, ja wir steh’n zusamm‘ SGV – wir glauben fest daran, Weiß und Blau, ein ganzes Leben lang.

Seit 1913, kennt man dich schon, wir leben sie weiter, deine Fußballtradition.
Zu Haus‘ in Freiberg, am schönen Neckarstrand, mit Fans im Rücken, wie eine Weiß-Blaue Wand.
Gemeinsam, da feiern wir jeden Sieg, hier am Neckar, da wirst du geliebt!

SGV – ein ganzes Leben lang, Weiß und Blau, ja wir steh’n zusamm‘ SGV – wir glauben fest daran, Weiß und Blau, ein ganzes Leben lang.

Hier in Freiberg, werden wir immer zu dir steh‘n, auf dem Wasen, werden unsere Fahnen weh‘n.

SGV – ein ganzes Leben lang, Weiß und Blau, ja wir steh’n zusamm‘ SGV – wir glauben fest daran, Weiß und Blau, ein ganzes Leben lang, S-G-V

 


PKWTEILE.DE