MOUSEOVER-EFFEKT




Der SGV Freiberg Fußball ist einer der Fußballhochburgen im Amateurbereich des Württembergischen Fußballverbandes (WFV). Darüber hinaus gehört er mit seiner
1. Herrenmannschaft und den U19/U17-Juniorenteams seit Jahren zu den bekannten Vereinen der Oberligen Baden-Württembergs. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir:

Leiter/in Öffentlichkeitsarbeit (PR)

 

Sie leiten selbständig und eigenverantwortlich unsere Pressestelle, stellen Beziehungen zwischen dem Verein und dem sozialen Umfeld her, erarbeiten interne und externe Netzwerke zur Kommunikationsstrategie und betreuen deren Umsetzung mit geeigneten Maßnahmen und Kampagnen. Ziel ihrer Arbeit ist in erster Linie die Steigerung des Bekanntheitsgrades und der Image-Gewinn für den SGV Freiberg Fußball.

Wenn Sie Freude daran haben Print,- und Onlineauftritte inkl. der Social-Media Plattformen, sowie Berichte, Interviews, Fotos etc. stets auf dem neuesten Stand zu halten und unsere Projekte Stadionzeitung, Plakate und Flyer zu erstellen und zu begleiten, sind Sie bei uns goldrichtig!

Sollten Sie zudem noch Spaß an Pressemitteilungen, Pressegesprächen, Pressekonferenzen (kurz: Alles was mit Presse zu tun hat) haben und sich bei uns inmitten eines netten Teams eventuell noch weiterentwickeln wollen, dann warten wir genau auf Sie!

Sie sind jung, engagiert, flexibel und sehr fußballaffin, der deutschen Sprache in Wort und Schrift sicher, haben Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, beherrschen die einschlägig bekannten PC-Programme und Online-Anwendungen und sind in Freiberg a. N. oder in der näheren Umgebung wohnhaft?

Dann bewerben Sie sich schnell mit Ihren Unterlagen für ein detailliertes Vorstellungsgespräch zur Vertiefung der Tätigkeitsbeschreibung und Ihrer Verdienstmöglichkeiten, in unserer Geschäftsstelle.

      

SGV FREIBERG FUSSBALL e. V. – Geschäftsstelle
Talstraße 17, 71691 Freiberg am Neckar
Telefon 07141 75711, info@sgv-freiberg-fussball.de
www.sgv-freiberg-fussball.de


Schweitzer-Chemie neuer Premiumpartner des
SGV Freiberg Fußball

Forschen und entwickeln. Beraten und betreuen. Produzieren und liefern. All das geschieht unter dem Markendach, auf dem soliden Firmenfundament von Qualität, Vertrauen und Zuverlässigkeit, des Freiberger Unternehmens.

Im Mittelpunkt steht hierbei das motivierte, harmonische Miteinander im Tagesgeschäft von Schweitzer-Chemie. Also die Eigenverantwortung durch klar definierte Zuständigkeiten. Und die Teamstärke durch transparentes, effizientes Zusammenspiel. Vor allem jedoch: Die Identifikation mit dem Kundenbedarf, als Taktgeber unserer Aktivitäten.

Auf einen Nenner gebracht ließe sich das Ganze wohl mit dem Begriff „Zusammenarbeit“ beschreiben. Hier bei uns ist das ganz einfach nur „die Freude am gemeinsam Erreichten“. Das Wir-Gefühl als großes Plus von Mensch zu Mensch - so stimmt die Chemie.

Wir bedanken uns recht herzlich, freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der die "Chemie" stimmt und über das gute Gefühl gemeinsam etwas erreichen zu können.

Von links: Emir Cerkez (Präsident SGV Freiberg Fußball), Steven Kröner (Kapitän der 1. Mannschaft), Timo Werder (Regionaldirektor VR-Bank Neckar-Enz eG)

VR-Bank Neckar-Enz eG übergibt Torprämien-Scheck

Freiberg, 05.09.2018 – Vor dem Lokalderby gegen den FV 08 Bissingen erhält der SGV Freiberg Fußball einen Scheck über 2.160 Euro.

Die VR-Bank Neckar-Enz unterstützt die erste Mannschaft des SGV Freiberg Fußball seit vielen Jahren mit einer Torprämie. Mit 72 geschossenen Toren in der Oberliga-Saison 2017/2018 erreichten die Fußballer eine Torprämie von 2.160 Euro. Der Torprämien-Scheck wurde vor dem Lokalderby in der Oberliga BW gegen den FV 08 Bissingen von Timo Werder, Regionaldirektor der VR-Bank Neckar-Enz, übergeben. Auch für die Saison 2018/2019 bleibt die VR-Bank Neckar-Enz eG dem SGV Freiberg Fußball treu und hat in der Oberliga eine Torprämie in Höhe von 30,00 Euro ausgesetzt.

Der SGV bedankt sich bei der VR-Bank Neckar-Enz für das jahrelange Torprämien-Sponsoring und freut sich, dass diese Tradition auch in der neuen Saison seine Fortsetzung findet!